Vorsicht Spoilerwarnung US comics!! Gibt es eigentlich noch Fans von Cable? Oder zumindest Leute welche die Figur/ die "Person" mögen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @stimpy
      Ich will gar nicht bestreiten das es mir ähnlich geht.
      Ich weiche auch immer mehr auf "nicht-Superhelden Comics" aus und eben die kleineren Verlage, nur hat sich bei mir (leider) noch nicht die Abgeklärtheit eingestellt, das es mir scheißegal ist was sie mit den Helden anstellen.
      Sachen wie das mit Cable oder die Zerstörung von Spideys Vergangenheit und Ehe bringen mich immer noch in Rage.

      Und was mich am meisten ärgert ist eben das man regelmäßig Figuren verheizt, nur um den Blutzoll beim nächsten Event hochzupushen.
    • Stimpy schrieb:

      executor schrieb:

      Dachte ich mir auch zu Stimpys Posting, wo er mal eben nen komplett inhaltlichen 180 hinlegt. "Ich mag den schon, aber irgendwie ist er mir scheiß egal." Öh, ok, Sinn? Irgendjemand? :tick: :kratz:


      Was ist daran denn jetzt bitte schwer verständlich? :rolleyes: Soll ich lieber schreiben "Ja Cable soll verrecken weil ich ihn nicht abgöttisch liebe?". :tick: Ich find den Charakter sympatisch aber er ist mir auch nicht wichtig es ist doch nur eine 0815 Marvelfigur. Es gibt halt Leute die eine Figur nicht nur hassen oder lieben können sondern sie einfach als das sehen was sie ist... eine Comicfigur. :hutab:


      Naja, wenigstens hast du, im Gegensatz zum ersten Posting, zumindest halbwegs sinnvoll erklärt was du meinst. Ob das nun sinnvoll war, darüber lässt sich natürlich streiten. :P Ansonsten ließt sich....

      Stimpy schrieb:

      Also mir ist das total Banane von mir aus können sie ihn auch killen oder ne Frau aus ihm machen. :D Ich mag Cable zwar aber irgendwo ist er mir komplett egal.


      ...besonders der letzte Satz hier schon ziemlich verpeilt, eure Paddeligkeit. :thumbsup2:
    • Mar-El schrieb:

      habe mir nichts aus dem thread durchgelesen, will nicht gespoilert werden.
      wollte mich nur als langzeit hardcore cable fan outen :thumbup:



      Ich sag's dir ganz ehrlich, ich bin froh das zu wissen, ich bin mir nämlich langsam echt alleine vorgekommen, nachdem auch in verschiedenen US-Foren nicht gerade viele Reaktionen kamen.

      Und noch etwas ganz ehrlich, lass' es vielleicht lieber bleiben, die Second Coming stories zu lesen, ich persönlich bin mir einfach nur verarscht vorgekommen, vor allem wenn du dir die letzten paar Jahre an Cable stories ansiehst.

      Second Coming war für mich der Punkt wo Uncanny aus meiner Aboliste verschwand.
    • Ich mag die Figur an sich auch recht gern, die Idee einer Figur die aus der Zukunft kommt und dort schon viel schlimmes miterlebt hat mag jetzt nicht neu sein, aber irgendwie spricht mich das einfach an. Da denk ich jetzt gar nicht mal an sein verworrenen Stammbaum, da hab ich nämlich schon längst den Durchblick verloren.

      Doctor Fate schrieb:

      Richtig überzeugt hat mich die Figur in "Cable: Blood and Metal" 1 + 2. So gut wie da war die Figur nie wieder.


      Blood&Metal war zwar ok, da gibts dann aber doch besseres vom ollen Metallarm. Richtig gut fand ich Cable in den letzten 10-15 Ausgaben seiner ersten Serie(also kurz nachdem er Apocalypse fertig gemacht hat, was ja unglaublich grandios von Liefeld umgesetzt wurde :omg: ) bzw. danach in der Soldier X Serie. Die wurde aber ja leider relativ schnell beendet und am Ende wurde Cable quasi wieder zum ollen Waffennarren zurückgebombt, das fand ich nicht so toll.
      Bei Cable & Deadpool war er furchtbar deplatziert, und von der letzten Serie hab ich nach einem Band schon genug gehabt, trotz der sehr interessanten Storyidee.

      Cable ist halt leider ein klassisches Beispiel wie man eine Figur total zerschreiben kann. Zuviel wurde mit ihm schon ausprobiert, da kennt sich der größte Marvelnerd nicht mehr aus. Sollte allerdings in den nächsten Jahren mal wieder eine neuen Serie starten werd ich die aber dennoch höchstwahrscheinlich mal wieder austesten.
    • jesse custer schrieb:

      me like cable too!
      da ich mich im letzten jahr fast ganz von Marvel verabschiedet habe ist mir sein tod egal, ich hab ja meine backissues. und wie schon gesagt, irgendwo im zeitstrom lebt immer irgendein cable...


      Völlig richtig, das sage ich mir auch immer wieder. Gtrundsätzlich knn jederzeit wieder eine alte Version von ihmauftauchen, bzw. eine völlig neue.

      Ich würde mich halt nur freuen, wenndas X-Office ihn aus diesem Grund nicht immer als Wegwerfcharakter behandeln würde.




      *Nemesis* schrieb:

      Mann muss halt sagen das fast alle figuren die höhen und tiefen durchmachen müssen was die Autoren mit ihnen anstellen. Wenn es die letzte zeit schlechtwar kann es dann doch in zukunft nur besser werden ;)
      Ja, es kann besser werden, aber leider auch immer wieder schlechter, wie Marvel momentan beweist.
    • Ludi schrieb:

      also ich mag cable und hätte da auch auch grad ne frage

      die messiah-komplex sonderbände von cable .. spielen die eigentlich alle in der zukunft ??

      du meinst bestimmt die cable sonderbänder die NACH messiah-komplex spielen.
      hab bis jetzt nur die ersten 6 bänder gelesen, das letzte fehlt mir noch, aber in diesen 6 bändern spielt alles in der zukunft, im laufe der geschichte gibts noch ein crossover mit x-force, für mich eine der besten geschichten ever im marvel universum :thumbup: