Angepinnt Fragen an die Community Part 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mal eine allgemeine frage und bitte nicht all zu falsch verstehen... ;)
      momentan habe ich bei den meisten marvel comics, die ich lese, das gefühl, dass dieser ganze status quo seit
      ende der secret invasion total gehyped wird und irgendwie so richtige stories fehlen.
      mit richtigen stories meine ich welche, bei denen es wirkliche handlungen gibt und man sich nicht das meiste erschließen kann
      oder es nur darum geht, mal kurz zu zeigen, dass norman osborn am längsten hebel sitzt...

      deswegen wollte ich mal fragen ob's da so manche storystarke empfehlungen gibt, die mir total entgangen sind... ;)

      ???

      mfg botgei
    • solang ich noch auf eine Antwort zu meiner Figuren Frage warte hätte ich noch eine kleine Frage: Ich hab etz beim schnüffeln mit SuFu diesen Link gefunden marvel.de/dl/cw_checkliste.pdf und wollte jetzt mal wissen ob das wirklich alle deutschen Ausgaben zum Civil War waren. Mir kommt die nämlich so klein vor.

      ps: sind 28,- ein guter Preis für alle Einzelhefte von Civil War 1-7?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IronPatriot ()

    • IronPatriot schrieb:

      solang ich noch auf eine Antwort zu meiner Figuren Frage warte hätte ich noch eine kleine Frage: Ich hab etz beim schnüffeln mit SuFu diesen Link gefunden marvel.de/dl/cw_checkliste.pdf und wollte jetzt mal wissen ob das wirklich alle deutschen Ausgaben zum Civil War waren. Mir kommt die nämlich so klein vor.

      ps: sind 28,- ein guter Preis für alle Einzelhefte von Civil War 1-7?


      Die Checkliste könnte stimmen. Die Monstereditionen haben 10-12 US-Hefte. 28 Euro? Ist der Neupreis. Ein Heft kostete 3,95 €.
    • Wie handhabt ihr das eig. mit deutschen und US-Ausgaben? Es erscheint nicht alles auf deutsch was in den USA rauskam oder ist für euch nur das Original oder die Ãœbersetzung wichtig? Kauft ihr Sachen die hier nicht veröffentlicht wurden nach?
    • Simone76 schrieb:

      IronPatriot schrieb:

      solang ich noch auf eine Antwort zu meiner Figuren Frage warte hätte ich noch eine kleine Frage: Ich hab etz beim schnüffeln mit SuFu diesen Link gefunden marvel.de/dl/cw_checkliste.pdf und wollte jetzt mal wissen ob das wirklich alle deutschen Ausgaben zum Civil War waren. Mir kommt die nämlich so klein vor.

      ps: sind 28,- ein guter Preis für alle Einzelhefte von Civil War 1-7?


      Die Checkliste könnte stimmen. Die Monstereditionen haben 10-12 US-Hefte. 28 Euro? Ist der Neupreis. Ein Heft kostete 3,95 €.
      ist das jetzt gut oder eher schlecht wenn ich den Einkaufspreis zahle???
    • Interessiere mich für Secret Warriors. Auf welchen vorangegangenen Serien und/oder Events baut die Handlung auf bzw. was brauch man als Vorwissen? Bin mit dem aktuellen Status Quo bei Marvel nämlich (noch) nicht sonderlich vertraut.
    • Erstmal muss ich mich korrigieren Secret War 1-5 reichen, den Rest braucht man mMn nicht unbedingt. Und genau die sind laut Inhaltangabe bei deinem Link enthalten sogar plus die Secret Files. Warum das jetzt so genannt wird kann ich nicht sagen, ich würde mich auf die Inhaltsangebe verlassen.

      Achso, ja das spielt vor Civil War. Den braucht man für Secret Warriors aber nicht, wie ich finde.
    • ja, ich würde es Taschenbuch nennen mit eben den Maßen und der Seitenzahl wie sie dann Amazon z.B. angibt.
      Die Bindung ist nicht schlechter als bei Trades. Beim Papier hat Marvel verschiene Sachen ausprobiert, mal raues, mal dickes Hochglanzpapier, mal dünnes Hochglanzpapier.(aus meiner Erfahrung mit den Marvel-Digest)

      Wenn es um ein bestimmtes Digest geht, kann ich Dir vielleicht sagen, was für Papier das hat.
    • also so wie die runaways oder antman digest? das sind eigentlich solche dinger wie die condor taschenbücher, nur bessere qualität. :D
      usm kam auch mal in dem format als paperback bei panini raus meine ich. ich finde das format eigentlich ok, für den preis. hab aber bei den runaways letztlich doch lieber die großen hardcover ausgaben gekauft.