Spawn Remake kommt

    • Das die schon war, war mir klar, weil ich aber so lange nichts über den Film gehört habe und es auch hier kein Aufschrei gab, dachte ich, ich frag einfach mal nach.
      Hatte nicht ernsthaft damit gerechnet, dass es Neuigkeit gab. Auf jedenfall danke für die Info :thumbsup:
    • Spawn hat einfach nicht das notwendige Budget und ein geiles Studio hinter sich - wie jetzt beispielsweise Warner oder Disney. Und die Comics sind auch nicht mehr so erfolgreich.

      Ist ja nicht so, dass Spawn derzeit abgeht wie beispielsweise Walking Dead - wo sich wohl schnell das nötige Kleingeld finden lassen würde. ;)
    • Aufgrund meiner Spawn faszination, ergab meine Suche gute Erfolge und ich konnte den Film und schonmal 2 der Animated Folgen schauen (ich werde mir wohl die 4 DVD Box Kaufen, Region Free DVD Player FTW :thumbup: !)
      Jedenfalls wollte ich einfach 1-2 Dinge dazu los werden und bis auf diesen Remake Thread, fand ich nichts bzw. kann man im Spawn Spam Thread nichtmehr Antworten !


      Zuerst zum alten Film:

      (Habe DE Synchro & O-Ton jetzt gesehen, schenken sich jetzt nicht viel, O-Ton favorisiere ich allerdings leicht mehr)... Jedenfalls:

      Ich bin wohl genauso enttäuscht wie begeistert...
      Auf der einen Seite punktet er mit richtig guten Szenen, auf der anderen Seite wirkt alles Billig und Schauspielerich einfach Mies !

      Der Anfang zog sich beide male ziemlich für mich, obgleich die Raketen Nummer ganz gut war, so waren Kämpfe unter "Normalos" oder die Art und Weise wie man mit dem Gewehr von links nach Rechts rattert sehr sehr Schlecht gemacht !
      Dann allerdings nach der zu Beginn noch ganz coolen Hölle, fing es an mir Spaß zu machen. Erinnerte ein wenig an die erste Folge der Animated, wenn Spawn einfach mal eklig belästigt wird und nicht weiss mit sich anzufangen.
      Zwischenzeitlich verlor er dann Spannung, bis er anfing seine Kräfte richtig einzusetzen, dann ging der Film für mich eig. richtig gut ab (bis er dann zum Endkampf in der Hölle wieder total enttäuscht hat, meine Augen kamen kaum mit trotz HD aufpolierung ^^). Der Style von Spawn war aber ohnehin ziemlich gut, also die Kostümierung mit samt der Cape Animation war Bombe. Gefiel mir.

      Toller Style also, mit teilweise guten stellen, aus dem man aber 1000 mal mehr rausholen hätte können und zwischenzeitlich lahm genug war mal ne Whats App Nachricht zu tätigen...


      Ich würde dem Film also 7 / 10 Punkten geben, und das auch nur aufgrund Martin fu*** Sheen :guitar: und dem Style des Kostüms oder seinem Gesicht, sowie dem kurzen Kampf gegen Violator...
      Gekauft hab ich ihn trotzdem jetzt auf Blu-Ray, gibt Tage da steh ich auch mal auf stumpfe Filme, was will man machen :grinsepopo: !?





      Zum Remake das hier angesprochen wird:

      Erhoffe ich mir zuerst einmal das überhaupt eins kommt. Dann das Denzel Washington nicht die Hauptrolle bekommt, das jemand weiss wie Soldaten Schießen und vorallem: Das die Kämpfe härter, länger und Intensiver sind.
      Ich kann auf die Hölle verzichten, wenn Spawn dafür so Kämpft wie er es gegen Ende im alten Film ganz ganz kurz gemacht hat und dazu noch 2 fette Wummen schwingt.
      Auch muss die Stimmung leicht Düsterer sein, wie vieleicht in der neuen Bats Trilogy ? Violator kann ja sprüche klopfen, aber verzichten wir doch mal auf Kindergeburtstage, Spaz, den kleinen Bub und enge Leder Hosen...

      Vieleicht wäre aber ein Anime / Cartoon Remake besser geeignet, der Boom bleibt bestehen und man könnte die alte super Geile Animated Series, nochmal neu Aufleben lassen ?!
      Bei Animes wie Highschool of the Dead z.b., sagt ja mittlerweile auch keiner mehr was gegen den Härtegrad und es läuft hier in DE auf Pro7 Maxx ^^. So wäre eine neue harte Anime Serie nicht Verkehrt.
      Würde aber wie gesagt, auch einen riesen neuen Blockbuster Film feiern, solange Sam Raimi damit nix zu tun hat, oder Uwe Boll xD !




      Bis dahin bleibt man am besten bei den Comics oder der Animated Series und betet aufrichtig zu Himmel, Hölle, oder sponsoren wie Burger King und sonstigem, dass jemals eine gute neue Fortsetzung gedreht wird :thumbsup: !
      Ich geb die Hoffnung mal nicht auf... Wie immer :whistling: (ich bete immer noch auf nen neuen He-Man Film, die Gerüchte existieren seit ich den alten das erste mal sah mitte 90er xD) !


      Viele Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rudi 361 ()

    • Heat Legend schrieb:

      Was gibt es denn gegen Denzel zu sagen?
      Das war nur ein "Scherz" ^^... Der gute Denzel spielt doch überall mit :P

      Obwohl mir generell wenig (nicht Witzige) Schwarze, Schauspieler einfallen würden, die den neuen Simmons zu Beginn verkörpern könnten... Sollen sie zur Not "The Rock" nehmen :P, mansche Spawn Zeichnungen wirken von der Masse wie ein Mann dieser Kategorie und relativ Latino Dunkel ist er ja :kratz: ...



      Mir wäre wohl jeder Recht, hauptsache es kommt nochmal ein Film :whistling:
    • Keklik schrieb:

      Da Spawn imo eh den ganzen Film über die Maske auflassen sollte, allerhöchstens in einer Szene wo man zeigt, was drunter ist nicht, ist es doch relativ egal, wer unter dem Kostüm steckt und ob er schwarz ist.

      Stimmt eig. :omg: , garnicht dran gedacht an was wäre wenn er nur Kostüm anhaben sollte... Oder es wie im Comic nur hinbekommt ein anderes Gesicht und Haarfarbe hin zu "spawnen" ^^...
      Aber im nachhinein ist sowas ja trotzdem cool zu Wissen das z.b. Vin Diesel Groot ist oder in R2D2 tatsächlich nen Kerl steckte ^^, von daher wäre auch nen super Muskel Schauspieler wie The Rock nochmal Kassen lockend :thumbsup2: ...

      Mir wäre jeder letzten endes Recht :P
    • Oder Mark Wahlberg, der hatte in einem mir nicht gänzlich bekannten Fitness-Film, richtig Masse aufgebaut, sah aber noch total human aus. Mag den sowieso gerne, ist nen guter Schauspieler finde ich ob Humor oder nicht.
      Wobei Chris Hemsworth auch echt nice wäre, vieleicht ist The Rock wie er aktuell in The Fast... zu sehen ist, echt zu klotzig, hab schon länger nichts gesehen gehabt, gerade mal gegooglet :P

      Wenn Will Smith nen guten Deadshot macht, dann auch gerne der "fresh prince", Filme mit ihm haben mich bisher noch nie enttäuscht, im gegenteil, einziger Film in dem ich je geweint hab war mit ihm... Heftig guter Schauspieler auch und kann immer noch mithalten und evtl bissl Trainieren...


      Hoffen ist erst mal alles... Mag dieses "Was wäre wenn" ausgetausche bevor richtige Infos existieren sehr gerne :thumbsup:
    • Keklik schrieb:

      Da Spawn imo eh den ganzen Film über die Maske auflassen sollte, allerhöchstens in einer Szene wo man zeigt, was drunter ist nicht, ist es doch relativ egal, wer unter dem Kostüm steckt und ob er schwarz ist.
      Stimmt, Al Simmons ist ja auch komplett verbrannt. Da wird selbst der weißeste Weiße schwarz :ok:

      Rudi 361 schrieb:


      trotzdem cool zu Wissen das z.b. Vin Diesel Groot ist




      Nee, der spricht den nur. ;)
    • Für den Fall, daß mit Deadpool tatsächlich mal ein r-rated Superheldenfilm ordentlich einspielen sollte, kann ich mir tatsächlich vorstellen, daß hier mal Bewegung reinkommt.

      Lustig zu sehen allerdings, daß hier, im Gegensatz zum Fanta4-Thread, einigen die Hautfarbe völlig egal ist, Hauptsache der Körperbau stimmt, das klingt ein bislang verstecktes homosexuelles Verlangen durch. :grinsepopo:
    • Der megalomanische Moonie schrieb:


      Lustig zu sehen allerdings, daß hier, im Gegensatz zum Fanta4-Thread, einigen die Hautfarbe völlig egal ist, Hauptsache der Körperbau stimmt, das klingt ein bislang verstecktes homosexuelles Verlangen durch. :grinsepopo:


      So ein Quark. Simmons muß schwarz sein. bei Spawn ist mir das egal. Der ist faktisch gesehen tot. Soll den jetzt eine Leiche spielen? Oder wurde Groot von einem echten Baum gespielt?
    • Es ist eigentlich egal wer SPAWN Spielt, hauptsache er hat seine Statur und seine Bewegung drauf.
      Sage nur DREDD. Der Film ist mehr als Geil, und der Schauspieler hatte sein Helm immer auf (Respekt KARL URBAN).
      Und er hat die Figur Super vertreten. Sollten sich mal ein paar Hollywood Stars eine scheibe abschneiden.