Angepinnt Yu-Gi-Oh! Regelfragen

    • zur frage 1: man braucht keine zweite kopie des einen zwillingsmonsters. anstelle eine kreatur aus deiner hand zu normalbeschwören kannste deine dir zustehende normalbeschwörung dafür verwenden um aus den noch normalen zwillingsmonster ein effektmonster zu machen

      zur frage 2: geht nicht. superpolymerisation kann nicht als finstere fusion verwendet werden, auch wenns ziemlich cool währe
    • Hiho, das ist meine erste Frage an euch also seit bitte gnädig wenn ich eine "Norm" nicht einhalte : P
      1. Bei "Sündenbock" steht -> Wenn du diese Karte aktivierst, kannst du in diesem Spielzug keine Monster Spez- usw beschwören.
      -kann man das den nun GANZ clever austricksen in dem man zuerst beschwört und dann danach Sündenbock aktiviert?

      2. "Fusionsschwert Murasame-Klinge" Wird aktiviert, ich kette "Staubtornado" Die Kette wird von oben gelesen, - Fusionsschwert wird zersrtört, -Fusionsschwert Effekt wird gelesen... es heißt kann nicht zerstört werden... wird sie jetzt "zurück zerstört" oder ist sie gar in der Aktivation zerstörbar?


      [b]Fusionsschwert Murasame-Klinge -> etcg.de/yugioh/karten-suchmasc….php?set=DB2&no=188&la=de
      [/b]

      Staubtornado -> etcg.de/yugioh/karten-suchmasc….php?set=SD2&no=024&la=de
      Danke im voraus.
    • zu 1. Nope. dan lässt sich die karte nicht mal aktivieren. einzige möglichkeit ist es ein Monster zu setzen. mehr kann man aber auch nicht machen.

      zu 2. da Staubtornado ein Zauber- und Fallenkartenzerstörer ist bleibt das schwert auf dem feld, da es sich durch seinen eigenen effekt schützt. einzig riesentrunade und dergleichen oder die ausrottung des ausgerüsteten monsters können die karte vom feld schicken.
    • Gedankenkontrolle & Prio

      Ich habe zu "Gedankenkontrolle" 2 Fragen:
      1. Es heißt man kann das übernommene Monster nicht als Tribut anbieten, kann man es aber vill als Syncromaterial nutzen? -bin mir nicht sicher ob das als "Tribut" gilt.
      2.Die Kontrolle über das Monster wird bis zur Endphase behalten, heißt das ein "Endphaseneffekt" würde nicht genutzt werden können? z.B. Sonneneruptions-Drache

      3. Ich war vor 2 Monaten auf einem Turnier auf dem ich zum ersten mal etwas von "Priorität" gehört habe. Das Beispiel war: ich beschwöre "Caius der Schattenmonarch" und der Gegner setzt Fallgrube ein, der Effekt von "Caius..." wird trotzdem wirksam, weil es mein Zug ist. Die Frage ist nun geht das bei allen Effekt-Monstern wie z.B. "Truppen im Exil" oder nur bei Effekt-Monstern bei denen der Effekt direkt bei der Beschwören aktiviert wird?
      Danke im Voraus sowie für die letzte Antwort die mir sehr weitergeholfen hat : )

    • Doppelbeschwören

      Hallo

      Ich hätte eine Frage

      Kan man doppelbeschwörung auch aktivieren wenn man keine Monster beschört??

      Ich hatte nähmlich nietrokrieger auf dem spielfeld, kann ich dan doppelbeschwörung benützen um seine angriffspunkte durch seinen efeckt zu erhöhen oder geht das nicht??
    • Ich habe 4 Regelfragen, 2 bezüglich (Kampf)schaden und Schadensberechnung und weitere 2 Fragen bezüglich Tribut durch Effekte.
      Frage 1: Bezieht sich der annulierte "Kampfschaden" bei WABOKU nur auf die Lebenspunkte oder auch auf die Zerstörung von Monstern?
      Frage 2: Wenn MYSTISCHER SCHWERTKÄMPFER LV2 ein Monster in verdeckter Verteidigunungspostition beim Angriff durch seinen Effekt zerstört, wurde das dann "durch Kampf zerstört", damit man MYSTISCHER SCHWERTKÄMPFER LV4 beschwören kann? Oder muss es dazu zur Schadensberechnung kommen, also zu einem Kampf mit einem aufgedecktem Monster?
      Frage 3: GLADIATORENUNGEHEUER ALEXANDER bleibt von allen Zauberkarteneffekten unberührt, wenn er als Spezialbeschwörung beschworen wird. Wenn ich nun EKTOPLASMER aktiviert habe, wäre es ja eine perfekte Kombinationsmöglichkeit, wenn ich als Tribut durch den Zauberkarteneffekt immer dieses Monster wählen könnte und es dann nicht zerstört wird, der Gegner aber trotzdem die Lebenspunkte durch den Effekt von EKTOPLASMER verliert. Ist das möglich?
      Frage 4: Wenn ich durch den Effekt einer Karte ein Monster als Tribut anbiete, zählt das dann als "zerstört"? In diesem Fall könnte man mit der Austrüstungszauberkarte SCHLACHTUNTERWELTLERSCHILD DES GLADIATORENUNGEHEUERS, die anstelle des Monsters zerstört wird, das mit ihr ausgerüstet ist, beim Tribut, diese Zauberkarte zerstören. Funktioniert das?
      schon mal dankeschön für eure Antworten :)
    • Horus, der Schwarzflammendrache LV 8 und Wiedergeburt....

      Hallo zusammen.

      Ich habe mir den Teil mit Horus LV 8 und so schon durchgelesen, aber so ganz im Klaren bin ich mir dessen jetzt trotzdem nicht.

      Der Text von Horus lvl 8 lautet ja unter anderem:
      Diese Karte kann nicht als Normalbeschwörung beschworen oder gesetzt werden. Diese Karte kann nicht als Spezialbeschwörung beschworen werden, außer durch den Effekt von "Horus, der Schwarzflammendrache LV 6".

      Also das heißt doch dann, dass der Horus LV 8 einzig und allein nur durch den Effekt von Horus LV 6 spezial beschworen werden kann. (Oder halt vllt noch durch "Aufgestiegen!", da die Karte ja die Beschwörungsbedingungen annuliert)
      Und dass Horus LV 8 (eigentlich auch LV 6) auch nicht mit "Wiedergeburt" vom Friedhof geholt werden kann, da er ja schließlich "nicht als Spezialbeschwörung beschworen werden kann, außer durch den Effekt von "Horus, der Schwarzflammendrache LV 6.

      Ich hoffe in eigenem Interesse, dass ich unrecht habe, da ich es geil finden würde, wenn ich ihn mit "Wiedergeburt" wiederbeleben könnte. :D

      Bitte um Antwort, Kommentar etc.

      Schönen Gruß,
      Hubert54456 :hutab:
    • @ Yugi94

      Frage 1: Soweit ich weiß verhindert Waboku auch, dass Monster durch Angriffe zerstört werden.

      Frage 2: Nein, dein Schwertkämpfer LV 2 muss ein Monster angreifen und es zerstören, damit du den LV 4 Schwertkämpfer ran holen kannst. So tötet ja der Effekt das Monster des Gegners.

      Frage 3: Keine Ahnung, sorry

      Frage 4: Keine Ahnung, sorry

      Schönen Gruß