The Punisher (gesehen und gekauft)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Punisher (gesehen und gekauft)

      Geiler Film!
      Sehr gute Umsetzung und ziemlich brutal (was ja zu erwarten war). Hat mir echt gut gefallen und ich kann jedem empfehlen reinzugehen. Nur ist das wohl mehr was für Männer. Neben mir im Pärchensitz haben zwei (Männlein und Weiblein) ständig geknutscht und gefummelt, bis sie dann schließlich zu zweit ne Viertelstunde raus sind und sich vermutlich anderweitig vergnügt haben...

      Also, lasst die Freundin zuhause und freut Euch auf einen gelungenen Filmabend.
      Das Fanzine für Silver Age Marvels DAS SAGTE NUFF!
      www.williams-marvels.de

      Und das vergess ich auch immer:
      http://www.comicmarktplatz.de/view/user/jakubkurtzberg?showrequest=0
    • Hab's gestern auch gesehen und mich gewundert wieviele Menschen da noch waren. Es war schliesslich die 23 Uhr-Vorstellung.

      Der Film hat mich positiv überrascht, war ne gute Umsetzung der ersten Ennis Serie. Es gab auch durchaus einige Lacher in diesem Film, der Kampf mit dem Russen war z.B. einer, was nicht bedeuten soll, dass er schlecht war.
      Ansonsten wurde eher auf Action gesetzt. Aber ist es nicht das was wir am Punisher mögen?
      Jetzt aber zum großen Kritikpunkt, nämlich die Tatsache, dass er geschnitten war. Der Punkt, dass ein Film ab 18 schon geschnitten ist, ist ja schon schlimm genug, aber einen Film so schlecht und auffällig zu "beschneiden" ist schon fast ein Scherz. Jede Szene, die nur ansatzweise hätte blutig enden können, wurde einfach rausgeschnitten. Teilweise hat es sogar die Handlung gestört, kurze Szenen wurden so geschnitten, dass sie ihre Sinn verloren. Da hätte man doch gleich die ganze Szene auslassen sollen, dann hätte man sich wenigstens nicht fragen müssen was gerade eben geschah.
      Trotzdem war der Film eine gelungene Marvelverfilmung, das Schneiden hat ja nichts mit dem eigentlichen Film zu tun.

      Also Si vis pacem parabellum
      [CENTER][/CENTER]
    • Sehr gut umgesetzt?
      Von welchem Stern kommst du? Nicht nur, das 90% der Charaktere falsch dargestellt waren, nein auch die Handlung der Charaktere und die handlung des Films selbst war überzogen und wurde der Serie nicht gerecht! Man sieht sofort, das der Regisseur und Drehbuchautor nicht ein Punisherheft in seinem Leben gelesen hat. Erst nach dem Aufrag hat er sich die Miniserie `Year One´ und die erste Ennis-Story angesehen.
      Ziehmlich brutal?
      Ich habe MINDESTENS vier Schnitte gesehen, aber es waren bestimmt mehr! Und die waren auch noch so plump, das man sie auch ohne das Orginal zu kennen entdecken konnte.

      Ich kann niemanden empfehlen reinzugehen: Leute, die den Punisher kennen, den werden (wie mir) die Augen tränen. Und Leute, die ihn nicht kennen, die werden sich die ganze Zeit fragen was das Ganze soll!
      - Juggalos United -
      If You Step To One Of Us, You Better Step To The Hole Crew!!!
    • Yves 2 Dope:
      Ich habe MINDESTENS vier Schnitte gesehen, aber es waren bestimmt mehr! Und die waren auch noch so plump, das man sie auch ohne das Orginal zu kennen entdecken konnte.


      WORD!

      Zum Film reihe ich mal ein paar Sätze aneinander:

      Der Film war eine wirklich gut gelungene Verfilmung! Auch für mich, der den Punisher schon Jahre kennt. Der Film war einfach eine Origin und grob nach dem Comic!
      Die Charaktere wurden auf Hollywood-Format geglättet (Ja und? Wurden sie bei den X-Men ja auch!), was aber dem Film nicht geschadet hat.
      Beim Russen bin ich sogar froh, dass der nicht wie im Comic dargestellt wurde.
      Der Punisher handelt auch nicht seltsam, wie ich hier im Forum schon gelesen habe. Frau Saint hat immerhin den Mord an der Familie angeordnet! Und die Brüder waren Zwillinge, von denen keiner minderjährig war, geschweige denn, nicht kriminell!
      Die A-Team-Szene verbraucht nur sehr wenig Zeit, ist also von daher nicht zu bemängeln!
      Das Ende ist auf jeden Fall auf einen zweiten Teil ausgelegt und verdeutlicht, dass der Film nur eine Origin darstellt!
      John Travolta hat gut gespielt und Tom Jane hat den Punisher hervorragend verkörpert!
      Die Adaption ist sehr nah am Film! Also kann jeder, der zweifelt, sich das Teil vorher durchlesen!
      auf Visite
    • Grenznahe User zur Schweiz können sich "The Punisher" ja auch zum Beispiel in Basel ansehen, wo er im Original (mit deutschen Untertiteln) uncut ab 16 Jahren zu sehen ist. Und in Begleitung Erwachsener (also grosser Bruder, Vater oder so ;)) sogar schon ab 13 Jahren.


      Kommt Zeit, kommt CD&C
    • Ich verstehe nicht, wieso Frank in dem Film keine 2 Kinder hat. Ansonsten finde ich, dass der Film gut umgesetzt wurde.

      Warum der Film ab 18 ist? In einem Komentar habe ich gehört, dass der Hauptgrund der ist, dass Castles Bewegründe (reine Selbstjustiz) klar herausgestellt werden. Es geht eben in erster Linie nicht um Rache sondern um blutige Mordgier und PUNISHMENT.

      Da kann man sicherlich geteilter Meinung drüber sein.


      Ich kann den Film auch weiterempfehlen. Ich finde ihn auf jeden Fall um Längen besser, als Daredevil (Auch wenn man die Filme nicht miteinander vergleichen kann.)

      Jeder verbindet eben etwas anderes mit Filmen. Gerade wir als Comic-Fans sind sehr kritisch bei Marvel-Movies. Jeder stellt bestimmte Erwartungen. Ich persönlich habe festgestellt, dass das Feeling, mit dem ich ins Kino gehe stark davon abhängig macht, ob mir ein Film gefallen hat oder nicht. (Will sagen, schaue ich mit schlechter Laune einen Streifen wie z. B. Scary Movie werde ich nicht unbedingt über jeden Gag lachen können.)

      Und als unterirdische Durchschnitts-Massenware würde ich den Roland- Emmerich-Dreck "The Day after Tomorrow" bezeichnen. Bei diesem Film war ja quasi die komplette Handlung vorhersagbar. Das gelungenste waren die Katastrophen-Szenen.

      Ich schweife ab. Schaut euch den Punisher an. Ich finde es lohnt sich.
    • Original von Grovel
      Warum der Film ab 18 ist? In einem Komentar habe ich gehört, dass der Hauptgrund der ist, dass Castles Bewegründe (reine Selbstjustiz) klar herausgestellt werden. Es geht eben in erster Linie nicht um Rache sondern um blutige Mordgier und PUNISHMENT.

      Da kann man sicherlich geteilter Meinung drüber sein.


      Es geht nicht um die Frage, wieso der Film ab 18 ist. Es geht nur darum, wieso der Film so massiv beschnitten ist, obwohl er ab 18 ist.

      Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich
    • So ein Mist.

      Geschnitten??! Ok, das ist für mich der Grund, nicht in diesen Film zu gehen. X(
      Da spare ich mir die 8,- EU lieber für die DVD des Filmes. Obwohl, wird es die DVD vom Punisher dann eigentlich in Deutschland ungeschnitten geben? ?(

      *MfG minddraft*

      :omg: Aspirin, und der Kopfschmerz geht !!! :omg:
    • Original von Mafia
      Wahrscheinlich bringen sie wie bei Daredevil dann zwei Versionen raus eine geschnittene und eine Ungeschnittene. Hoffe ich jedenfalls.

      Von Daredevil gab es eine cut und uncut Version auf DVD? War die Special-Edition dann die Uncut-Version? War der Film denn so brutal?

      *MfG minddraft*

      :omg: Aspirin, und der Kopfschmerz geht !!! :omg:
    • Naja, Trailer und Film sind schon ein Unterschied, oder?

      Und Daredevil war Meinung nach voll mies umgesetzt. Was für Mädchen, wenn nicht die endlosen Kampfszenen gewesen wären. So langweilig wie die Sterbeszene von Trinity in Matrix Teil wasweißich...

      Fazit: Es kann nur einen geben! Für mich sind Daredevil, Matrix II und III, sowie Highlander II-... und die gleichnamige Fernsehserie nicht existent.

      Nuff said!
      Das Fanzine für Silver Age Marvels DAS SAGTE NUFF!
      www.williams-marvels.de

      Und das vergess ich auch immer:
      http://www.comicmarktplatz.de/view/user/jakubkurtzberg?showrequest=0
    • Original von jakubkurtzberg
      Fazit: Es kann nur einen geben! Für mich sind Daredevil, Matrix II und III, sowie Highlander II-... und die gleichnamige Fernsehserie nicht existent.


      Die Serie war nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten eigentlich recht ansehnlich. Ganz anders als dieser unsägliche Schmonzes namens "Highlander: Endgame", der es tatsächlich schafft, der Serie, auf der er irgendwie aufbaut, in wirklich jeder Hinsicht unterlegen zu sein...

      Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich
    • Finde ich auch. Ich schaue mir gerade die 1. Staffel auf DVD an und muß sagen es wird mit jeder Folge besser.
      @Topic: Geschnittener Dreck kommt mir nicht ind Haus. Außer natürlich geschnitten Brot und Käsescheiben:D
      [CENTER]Founding Member Of JLP[/CENTER]
      [CENTER][/CENTER]
      [CENTER]"Do not be afraid. Evolution is at hand. Homo Sapians days are numbered."[/CENTER]