German Comic Con 2017 zeitgleich mit dem Comicfestival in München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Zielgruppen bzw. Besucher beider Veranstaltungen sind m.E. nicht unbedingt deckungsgleich. Ich gehe davon aus, dass beide Veranstaltungen ihr Publikum finden werden und vielleicht gibt's ja auch Leute, die beide Veranstaltungen besuchen, wenn sie ohnehin in München sind. Wird aber wohl auch vom Lineup der auftretenden Künstler, dem Rahmenprogramm und der Orga insgesamt abhängen.
    • Ich bin hier immer noch am Grübeln, was du eigentlich mit diesem wiederholt süffisanten, leicht belächelnden Statement aussagen, geschweige denn bezwecken möchtest.

      Dass es eine Manga Convention braucht, um die PlemPlem Crew nach München zu locken? Dass es für euch sowieso überhaupt keine Rolle spielt, sprich scheißegal ist, um welche Art von Veranstaltung es sich dabei eigentlich handelt - Hauptsache die Besucherzahl stimmt - da ein Comic affines Publikum eh nicht weniger, vor allem aber auch nicht mehr Hefte bei euch kauft als der x-beliebige Durchschnittsjugendliche? Schwierig, schwierig, aber irgendwie sowas wird es wohl sein.
    • Hatte jetzt doch nicht mal direkt mit der Con zu tun??? Eigentlich ja noch nicht mal so wirklich indirekt. Eher so mit einer Penetranz der Penetration - aber beileibe nicht mütterlicherseits...

      Denn höchstwahrscheinlich werdet ihr (ja, ja, jetzt fängt der schon wieder damit an :D) auch auf einem x-beliebigen Rock-, Goa- oder Schlager-Vollsuff Festival mehr Umsatz generieren als in Erlangen oder München – dieser Umstand ist aber a) weder für den Comicfan im Allgemeinen von besonderer Bedeutung noch hat er b) irgendeine geartete Relevanz bzgl der Veranstaltungen an sich. Ergo, es interessiert ganz einfach keinen alten Schwanz, bzw. hats hier wohl mittlerweile auch der allerletzte Vollhonk mitgekriegt, mindestens.

      Mei Mudda freuts übrigens auch, mei Vadder dagegen eher weniger und mein Cousin Karl-Heinz ist autistisch dritten Grades, dafür aber wissbegieriger und eifriger Student der Sinologie. Und Karl-Heinz sagt immer: Wel andelen will Coldhose übelstleifen, del tlägt selbst Business-Suit mit Nadelstleifen. :D

      Lederjacken Lothar indes gibt nen feuchten Fick auf beide. Ganz simpel.
    • Hier spricht halt - Ãœberraschung - jeder für seine Interessen und die Dinge, die ihn beschäftigen. Das gilt für Fanboy, für mich und übrigens auch für dich. So ist der Mensch halt. Und dich scheint halt dieses Thema besonders zu tangiert, da du das ja ebenfalls regelmäßig mit einem Beitrag adels während du dich sonst doch eigentlich fast nur noch meldest wenn du mal wieder eine mehr oder vielleicht auch weniger gelungene Superhelden-Tittenursel auf nem Blank in Plasticksarg ergattert hast. Von wegen Nadelstreifen und so... War halt auffällig.
    • Die entscheidende Frage ist für unsereiner doch eher wie die Verlage samt Zeichner das handhaben werden. Und hier im speziellen Panini, wen die wann wohin bringen.

      Ich werde das erste mal mit Nachwuchs anreisen und bin einer jener Kandidaten, die sich vorstellen können an beiden Veranstaltungen teilzunehmen und am Sonntag bei der Con aufzutauchen. Vielleicht befruchtet es sich ja.
      (Man könnte isch überlegen auf der Con Werbung fürs Festival zu machen!)

      Besser als wenn das gleichzeitig mit der Con in Stuttgart gewesen wäre. Dann gäbs wohl am Festival gar keine Paninis.
    • Heat Legend schrieb:

      Hier spricht halt - Überraschung - jeder für seine Interessen und die Dinge, die ihn beschäftigen....


      Eben. Ganz genau das ist es ja von Anfang an gewesen, dieses, für mich halt nicht nachvollziehbare Interesse hinter diesem unterschwellig mitschwingenden, abwertenden Grundtenor. Nichts anderes sonst. Und ehrlich gesagt ist es mir bis jetzt auch immer noch kein bisschen klarer – trotz aufklärendem bis offenlegenden Exkurs deinerseits. Um nicht zu sagen, eine schaulaufende Ehrenrunde an intelligenter Besonnenheit und investigativer Tiefenpsychologie. Tja, nur über wen halt....?
    • Weiß dann tatsächlich nicht was du mit abwertendem Grundtenor. Wären gerne zum Comicfestival gegangen, aber das lohnt schlicht und ergreifend bei den zu erwartenden Besucheranstürmen und auch der Zielgruppe nicht. Vor allem auch da München halt ein Heimspiel wäre für Chris. Jetzt gibt es halt doch ne Möglichkeit (also vielleicht, muss man mal sehen).
    • ich finds immer doof die eh schon viel zu kleine community noch weiter zu spalten. man hätte die con entweder ganz woanders oder an einem anderen wochenende stattfinden lassen können. aber sowas hier ist ein schlag ins gesicht des comicfans.
    • Wollte auch schon immer mal auf ne Comic Con und das das jetzt mit dem Comicfestival zusammenfällt, stört mich persönlich nicht so. Zumal das Comicfestival bereits am 25.05 losgeht
      Ich werde auf beide Veranstaltungen gehen, wird evtl. nur etwas stressiger wenn sich das Programm was man sehen möchte überschneidet mit der jeweils anderen Veranstaltung.

      Mich freuts auf jeden fall :ok:

      Gruß
      Joe
    • Ich fand das Comicfestival war beim letzten Mal so, dass ich den ganzen Tag beschäftigt war. Ich hätte gar keine Zeit für ne 2. Veranstaltung. Wenn die Signierschlangen durch die GCC kürzer werden, würde ich das auch begrüßen. :P
    • Ich seh das jetzt auch nicht so eng. Jetzt gibt es an einem Wochende 3 Comic-Veranstaltungen in München, ist doch OK. Da ich es letztes mal zeitlich schon nicht auf die Börse geschaft habe, bezweifle ich das die Zeit diesmal für 3 Örtlichkeiten reicht. Aber da schau ich halt mal. Rangfolge bleibt wohl Festival, Börse und falls dann noch Zeit ist schau ich evtl. mal bei der Con rein. Fraglich ist halt noch, welches Programm bei der Con abläuft. Verlage werden auf dem Festival sein, Händler gabs da ja im Vergleich zu Erlangen immer weniger, die sind dann evtl. auf der Con. Nur, wer ist dann auf der Börse? :kratz:

      Ich lass mich mal überraschen, bisher ist der Anreiz zur Con zu gehen ja eher Null, da brauchts erst noch infos.
    • Joe Ker schrieb:

      falls dann noch Zeit ist schau ich evtl. mal bei der Con rein

      Du alter Knausbart beschwerst dich immer, dass das Geld knapp ist und willst dann noch die Dineros für ne Con locker machen? Glaub ich erst, wenn Schweine fliegen können. Und nicht nur Katapult fliegen, Langstrecke mit eventueller Passagiermitnahme! :P
    • Kaum geht das Jahr zu ende, kriechst du auch mal wieder aus deinem Loch :P

      Bei der aktuellen Zinslage habe ich beschlossen mein Geld unter die Leute zu bringen, bevor es nix mehr wert ist. Ergo nix mehr mit knausern.

      Wenn du nach München kommst und dann auch mal 2-3 Stunden Zeit hättest, würde ich dich sogar zur Con einladen, die Eintrittspreise sind da ja eher gering gehalten. 7€ bist du mir Wert :D :P ;)