Angepinnt Die neuen Titel Januar bis Juni 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die neuen Titel Januar bis Juni 2017

      Hallo,

      in einem aktuellen Interview auf ComicReport Online finden sich viele Infos zu unserem Comicprogramm für das kommende Frühjahresprogramm Januar bis Juni 2017. Enthalten sind wie immer alle ISBN-Titel, d.h. Heftserien, comicshop-only-Titel oder Magazine sind hier nicht aufgeführt.
      Der Link:
      ComicReport Online

      Viel Spaß beim Vorfreuen auf viele, viele tolle neue Titel!
    • Dafür kommen ja nächstes Jahr 4 Millar-Collection-Bände.
      Band 2 ist Wolverine, Band 3 Kick-Ass Buch I (mit Kick-Ass 1 und Kick-Ass 2).
      Als kleiner Ausblick, weil logisch: Band 4 wird Kick-Ass Buch II (Hit-Girl und Kick-Ass 3). Band 5 erfahrt Ihr dann in einem halben Jahr...

      Avatar - gierig, hm? Da kommt neben den hier ja bereits aufgeführten Titeln wie Wormwood, Caliban und Providence natürlich Crossed mit den Bänden 16 bis 18 übers Jahr verteilt. Und Crossed +100 Band 4. Aber das und mehr findet sich in der zweimonatlich erscheinenden Panini-Vorschau...

      Turtles? Wir folgen dem Wunsch der Naturschützer und legen eine Pause beim Verzehr von Schildkrötensuppe ein.
    • Ja avatar-gierig, wobei ich an dieser Stelle auch mal ein Lob aussprechen möchte. Mit Ãœber und der im Sommer erscheinenden Miniserie Caliban habt ihr ja fast alle richtig guten Avatarserien im Programm. Streets oft Glory, 303 und Tod is dead wären vlt noch interessant, aber was nicht ist, kann ja noch werden;-)
      Verwundert hat mich die Ankündigung von Crossed+100 Band 4. Mit dem US-Heft 18 wurde die Serie in den Staaten beendet und auf deutsch mit dem dritten Sammelband hierzulande alle Hefte veröffentlicht. Da müßten doch 4 Sammelbände von Crossed: Badlands erscheinen, oder?
      Wäre gut, etwas an die US-Serie heranzurücken, da für das nächste Jahr 2 neue Crossed-Serien vorbereitet werden.
    • Bei Avatar erscheint ja in den Staaten auch fast nichts mehr. Da wäre die neuen Ãœber und Crossed Serien, Providence läuft aus, die Kriegsgeschichten von Garth Ennis und Cinema Purgatory(das aber auch wohl schon dem Ende entgegen läuft, in der Jänner Vorschau war keine neue Ausgabe enthalten..) gibt es sonst noch.

      Interessant ist vielleicht auch, dass Über und Cinema Purgatory per Crowdfunding realisiert wurden. Wenn Avatar nicht bald wirklich neue Kreative an Land zieht, bzw. die üblichen Verdächtigen mal was neues abliefern, kommen bald gar keine Ausgaben mehr bei dem Verlag.. :kratz:

      Bin aber mal auf Caliban gespannt, das sieht nach sehr solider Sci-Fi Grusel Action aus, hatte ich mir schon vor einiger Zeit gedacht dass man die Reihe hierzulande nicht ignorieren wird. :)
    • El Duderino schrieb:

      Bin aber mal auf Caliban gespannt, das sieht nach sehr solider Sci-Fi Grusel Action aus, hatte ich mir schon vor einiger Zeit gedacht dass man die Reihe hierzulande nicht ignorieren wird.


      "Sehr solide" trifft es gut. Zwar altbekanntes aber mit eigenem Twist und halt mit Ennis Figuren. Die gehen ja (bei mit) immer. Lohnt auf jeden Fall mitzunehmen wenn man auf das Thema und/oder Ennis steht. Auch schön weil in einem Band abgeschlossen.
    • Mich würde es auch wurmen, wenn Panini eine von mir gern gelesene Serie einstellen würde, aber was sollen sie denn machen, wenn niemand den Kram kauft? Zumal es doch kein Geheimnis war, daß die Serie nicht lief und mit Veröffentlichung des Megabands schon angezählt war.
    • Der göttliche Moonie schrieb:

      Mich würde es auch wurmen, wenn Panini eine von mir gern gelesene Serie einstellen würde, aber was sollen sie denn machen, wenn niemand den Kram kauft?


      Nachdem die allermeisten Abbrüche den Fantasy- oder Vertigobereich betreffen, längere Serien aus diesen Segmenten nicht mehr einkaufen bzw. starten? Zumindest nicht solange, bis man eine tragfähige Veröffentlichungsform gefunden hat. :S
    • El Duderino schrieb:

      Bei Avatar erscheint ja in den Staaten auch fast nichts mehr. Da wäre die neuen Über und Crossed Serien, Providence läuft aus, die Kriegsgeschichten von Garth Ennis und Cinema Purgatory(das aber auch wohl schon dem Ende entgegen läuft, in der Jänner Vorschau war keine neue Ausgabe enthalten..) gibt es sonst noch.

      Interessant ist vielleicht auch, dass Über und Cinema Purgatory per Crowdfunding realisiert wurden. Wenn Avatar nicht bald wirklich neue Kreative an Land zieht, bzw. die üblichen Verdächtigen mal was neues abliefern, kommen bald gar keine Ausgaben mehr bei dem Verlag.. :kratz:

      Bin aber mal auf Caliban gespannt, das sieht nach sehr solider Sci-Fi Grusel Action aus, hatte ich mir schon vor einiger Zeit gedacht dass man die Reihe hierzulande nicht ignorieren wird. :)



      Kickstarter ist eh Avatars neues Lieblingskind, kommt ja fast alles nur noch über Crowdfunding. Ob Cinema Purgatory bei panini überhaupt kommt ist ja wohl auch nicht klar, aber das verrät ja einem hier auch keiner mehr. Der Bereich ist so komatös und ausser mal ein Post von bubi oder (wenn er es auch übersetzt hat) von McFly wird hier eh keine Werbung gemacht. Moore hat ja schon seinen Rückzug aus dem Comicbusiness angekündigt, da wird nicht mehr allzuviel bei Avatar kommen.

      Von meiner Seite aus, wird eh das meiste gekauft. Ãœber und Crossed bleib ich mal treu, solange es noch in deutsch erscheint, Caliban wird ich antesten.



      Keine Turtles? Mir egal :P

      Kein Grimm Fairy Tales Band? Das trifft mich schon mehr. Ist die Serie auch schon eingestellt? Man weiß es nicht und fraglich ob wir das hier auch jemals erfahren werden. :thumbdown:

      Ein Wonderland Band? Da seh ich auch schon der Dämmerung entgegen. :whistling: