Parasyte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Parasyte ist richtig gut
      Tolles Prägecover, viele Farbseiten, gut verarbeitet, sehr gutes Preis Leistungsverhältnis, erstklassige Story
      Endlich mal wieder ein Panini Manga genau nach meinem Geschmack , ich hoffe Ihr knüpft jetzt wieder mit der Serie vermehrt an alte Planet Manga Zeiten von vor 10 Jahren an was die Auswahl an neuen Seinen angeht ?
    • Ich habe ihn letzten Freitag am Bahnhofskiosk gefunden und mitgenommen. Bezeichnend, dass unser hiesiger Mangaladen den nicht mitbestellt hat :rolleyes:

      Bin zu 2/3 durch und etwas zwiegespalten. Grundsätzlich finde ich es gut, dass Panini mal wieder was frisches, anderes bringt, andererseits zieht mich die Story noch nicht so in den Bann, viel zu schnell wird die Situation vom Protagonisten hingenommen und es wird viel Zeit darauf verwand, den neuen Alltag mit dem Alien in der Hand darzustellen.
    • Gut, die Bedrohung durch Migi kommt so auch vor, aber mich stört dieses Hinnehmen doch sehr. Ist vielleicht auch nur mein subjektives Empfinden, aber statt wirklich faszinierende Welten oder Ereignisse zu beschreiben, wird mir in letzter Zeit in manchen neuen Manga zu sehr einfach eine Grundsituation aufgebaut und dann geschieht gefühlte 10 Bände nicht mehr viel.
    • Parasyte – Kiseijuu



      Mangaka: Hitoshi Iwaaki
      Bände: 8 (abgeschlossen)
      Genre: Action, Drama, Horror, Mystery, Science-Fiction, Seinen
      Verlag: Kodansha

      Inhalt:

      Woher die außerirdischen Parasiten kamen, weiß keiner. Sie dringen in menschliche Körper ein, nehmen deren Gehirne in Besitz und fangen an, andere Menschen zu überfallen, um sie zu fressen. Doch bei Schüler Shin'ichi Izumi ist es anders. Zwar wird auch er von einem besonders lernbegierigen Parasiten befallen, der sich selbst Migi nennt, doch der schafft es nicht, das Gehirn des Schülers zu übernehmen. Stattdessen nistet er sich in seiner rechten Hand ein, sodass sich zwischen den beiden eine bizarre Form von Koexistenz entspinnt. Gemeinsam stürzen sie sich in den großen Kampf gegen die mörderischen Parasiten.

      Ab dem 26. Juli 2016 erhältlich