Teenage Mutant Ninja Turtles #8: Vier Feinde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keine Ahnung, warum ich mich jedes mal so angestellt habe, aber sobald es hieß, es kommt ein neuer Band mit den Micro Series, war meine Vorfreude gedämpft. "Ich will doch wissen, wie es weiter geht", hab ich oft gedacht. Und JEDES Mal belehren mich diese Einzelstories eines besseren. :thumbup: Man will interessante Einblicke in die Vergangenheit und die Motivation wichtiger Charaktere, in diesem Fall Krang, Baxter Stockman, Old Hob und Alopex, vermitteln und das ist den Autoren wieder einmal gelungen. Bin schon wieder sehr gespannt darauf, wie sich die hier gezeigten Ereignisse auf zukünftige Turtles-Abenteuer auswirken werden (war ja bis jetzt immer so), zumal gerade Stockman, Hob und Alopex von diesem Punkt an eine eigene Agenda verfolgen und gegen ihre Herren arbeiten. Das klingt schon mal sehr vielversprechend. :D

      Zum Thema Turtles hab ich ja bisher ja nicht wirklich was geschrieben, deshalb hole ich das jetzt einfach mal nach. :rolleyes:

      Mann, ist das eine tolle Serie. Als ich mir damals den ersten Band geholt habe, war das mehr aus einer Laune heraus (die gute alte Nostalgie). Natürlich haben die vielen positiven Stimmen hier um Forum auch geholfen. :whistling: Da konnte ich ja noch nicht ahnen, wie genial das alles noch wird. Ein richtig tolles Best of, bei dem die besten Ideen des Franchise zusammenkommen, gemixt mit neuen Ideen (zumindest mir kommen sie neu vor, so bewandert bin ich dann leider doch nicht :D). So gefällt mir das. :thumbsup: