Green Lantern 1: Der Abtrünnige (neue Sonderband-Reihe, mit willensstarken Spoilern!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Green Lantern 1: Der Abtrünnige (neue Sonderband-Reihe, mit willensstarken Spoilern!)



      Format: Softcover
      Seiten: 108
      Autoren: Roberto Venditti
      Zeichner: Billy Tan, Ethan Van Sciver, Martin Coccolo
      Storys: Convergence: The Atom 2 (II), Green Lantern 41-44

      Vom Anführer der kosmischen Gesetzeshüter zum einsamen Outlaw! Das ist die Geschichte von Hal Jordan, der jetzt ohne Kraftring und ohne die Unterstützung des Green Lantern Corps in den dunkelsten Winkeln des Kosmos für Gerechtigkeit sorgt. Doch als die Welten der Galaxie zu Stein erstarren, muss die größte Green Lantern von allen beweisen, dass ihr Wille ungebrochen ist!

      Start der neuen Sonderband-Serie!

      Link zum Shop

      Eins vorweg: Das Cover ist mal richtig stark! Das Motiv von Tan würde sich auch gut als Poster machen. Und bis auf das "Neu!" oben rechts in der Ecke endlich keine weiteren Texte oder zusätzliche Banner neben Titel, DC-Logo und Nummer drauf geklatscht. Danke Panini, weiter so!

      Noch eins vorweg: Der Band eignet sich wirklich sehr gut für Neu- und Wiedereinsteiger - wer sich schon immer für Green Lantern und/oder Weltraumgeschichten interessiert hat, muss eigentlich sowieso zugreifen!

      Nun zum Inhalt:

      Hal Jordan ist mit Ende vom deutschen GL-Heft 44 keine Green Lantern mehr. Der Sonderband startet zeitlich etwas später nach den zuletzt uns bekannten Ereignissen.
      [spoil]Dies ist auch daran zu erkennen, dass Hal nun lange Haare hat. 8| Der Look ist im ersten Moment etwas ungewohnt, passt aber verdammt gut so, auch mit seinem Mantel, zu seinem neuen Outlaw-Verhalten.

      Die Geschichte im Band beginnt damit, dass Hal in einer Bar festgenommen werden soll, aber er natürlich keine Lust dazu hat. Er packt sich den außerirdischen Polizei-Chef und fliegt mit ihm davon. Lässt ihn aber zur Verwunderung des Polizisten nach einer Unterhaltung und Stellungnahme seiner Beweggründe am Leben und reist weiter zu den Spielhöllen von Y'Gaal und befreit dort den ehemaligen Bewohner Ketleths namens Virgo und nimmt auch den Halunken-Boss Trapper mit (Y'Gaal wird später noch von einer neuen bösen Gruppe (den Agenten des Grau) in Brand gesetzt). Diese beiden werden im Verlauf zu Hals neuen Verbündeten. Trapper aber eher gezwungenermaßen - aufgrund eines fiesen Schmuckstücks an seinem Handgelenk, welches er von Hal bekommen hat.

      Ãœber einen Umweg zu Sektor 0 will Hal eigentlich die beiden auf Kethleth absetzen, doch dort ist nichts mehr - das Green Lantern Corps scheint ausradiert! 8o
      Trapper hatte davon schon gehört und Hal konnte es nicht glauben, bis er es mit eigenen Augen sieht. Weiter zu Virgos Planeten werden sie Zeuge, dass auch hier schreckliches geschehen ist: Der Planet samt aller Bewohner ist zu Stein geworden! Doch wie kann das? Noch in Erinnerung, dass dies auch beim Quellenwall passiert, wenn man diesem zu nahe kommt, führt sie die Reise dort hin.

      Relic wurde daraus befreit und zeigt dem als Untercover rausgeflogenen Hal, dass Black Hand zuvor dort war und er muss scheinbar nun die Fähigkeit haben, alles in Stein zu verwandeln, anstatt Tote wieder zu erwecken. Dann fliegt die Tarnung aufgrund eines Fehlers von Virgo auf und sie müssen abermals flüchten. Aufgrund Virgos komatösen Zustands, nachdem er Kronas Handschuh aufgesetzt hat, suchen sie ärztliche Hilfe auf dem Planet Gallun. Die verängstigten Bewohner wollen helfen, doch dann werden sie von tharaganiaschen Plünderern angegriffen. Diese können aber besiegt werden und die Bewohner des Planet sind aus deren Unterdrückung befreit und froh, dass eine Ex-GL ihnen geholfen hat. Die Reise für Hal, Virgo und Trapper geht weiter...
      [/spoil]
      ... im nächsten Band, der leider erst am 30.08. erscheinen soll. Puh, das wird hart, so lange zu warten. :heul:

      Ich hatte verdammt viel Spaß an der Geschichte. Ein klein wenig Star Wars/Guardians of The Galaxy-Feeling kam auch auf. Darlene, die KI von Hals neuem Raumschiff ist auch für den Humor und ein paar stichelnde Sprüche zuständig. Das wichtigste aber: Der Band hat mit den oben im Spoiler genannten Ereignissen schon spannende und interessante Wegpunkte gesetzt, die auf weitere erstklassige Stories hoffen lässt. :ok:
      Das Artwork - allen voran von Billy Tan und Ethan Van Sciver ist gewohnt super. Vertreter Coccolo fällt da doch etwas ab, ist aber noch ok.
    • Einfach nur gut. Jelänger Venditti schreibt, um so besser wird er. Das new Gods Crossover war ja schon super, aber dieser Band ist meiner Meinung nach noch besser^^
      Was mich sehr positiv gestimmt hat, war die Kreativität einiger Gebilde in diesem Band.

      Story : 8,5/10
      Zeichnungen: 8,5/10 im durchschnittswert.(obwohl van Sciver mal besser war mMn)

      Edit: Hal stehen die langen Haare <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wichert ()

    • Ich bin nun schon seit Längerem an Green Lantern interessiert, bereue es immer noch, die Hefte damals zum New52 Start, nicht ins Abo genommen zu haben.
      Vor Kurzem hab ich Secret Origin gelesen und ab da hab ich so richtig Lust auf GL bekommen.
      Dann gleich das Abo für die neue Sonderbandreihe abgeschlossen und heute endlich zum lesen gekommen.
      Und ich muss sagen, ich hab mich sehr gut unterhalten gefühlt. Der Look von Hal gefällt mir ausgesprochen gut, der Handschuh ist auch klasse gemacht, Darlene fetzt einfach und mit Trapper ist ein interessanter Charakter ins Spiel gekommen.
      Also ich werde erst mal dabei bleiben und freue mich schon sehr auf den nächsten Band!
    • Super Weltraumgeschichte die sich da langsam aufbaut.
      Ein Schiff, gelenkt von einer leicht zynischen KI, ein adliger Politiker, ein einsamer Kopfgeldjäger und der Meister des Handschuhs.
      Sehr illustre Gesellschaft die sich da auf dem Weg nach Fragen durch die unendlichen Weiten bewegt.
      Trotzdem haben alle eines gemein, Sie sind die jeweils letzten... Ihres Volkes, ihrer Bande oder wie es scheint ihres Corps.
      Das Treffen mit Relict und die kurzen Einschübe über Blackhand werfen weitere spannende Fragen auf.

      Ich fand vorallem gut das man die Story hier einfach mal angefangen hat und es im Prinzip zur letzten Ausgabe (44) doch ein beträchtliches Loch gibt.
      Das hält die Spannung hoch und macht neugierig was da nun alles passiert ist.

      Die Zeichnungen waren wieder grün/bunt und es stimmt, die Gebilde waren einwandfrei.
      Ich hatte echt Spaß beim lesen.
      Schade nur das man jetzt so lange auf den nächsten Band warten muss :P
    • Ja aber grade das würde mich ja interessieren... Was ist wohl mit Mogo, Kilowog und co. passiert? Wo sind die neuen Wächter? Was wird mit der White Lantern oer allgemein mit den anderen Corps... Bisher scheint es ja bloß Black Hand überstanden zu haben....
      Zumal ich es sehr schön fand wie weh leidig er seinem alten Friedhof in Coast City nachgehangen hat^^
    • Toller Auftakt einer neuen Story, und "neuen Serie". Bin mal gespannt ob man die Serie mit dem Beginn von Rebirth also hier so ungefähr mit Band 3 oder 4 wieder neustartet. Den Neustart find ich persönlich als Ãœberflüssig, zumindest kann man aber auch als Neueinsteiger gut reinkommen.

      Die Zeichnungen von Ethan Van Sciver sind wie immer auch hier erste Sahne, Tan geht so. Von der Geschichte stellt das hier einen Spannenden Einstieg dar, das Corps ist verschwunden, ist zwar nicht das erste mal und da war Hal dafür verantwortlich, und die neuen Charaktere bringen noch frischen Wind rein 8 von 10 Punkte!
    • Für mich ein supergeiler Band mit einer ebenso tollen Story.

      Green Lantern gefällt mir in diesem Paperback außergewöhnlich sehr.
      Finde es schade, das Green Lantern hier in Deutschland nicht so viele Fans hat.
      Es wird leider auch viel zu wenig Werbung gemacht. Ich habe vorher auch nie Green Lantern gelesen.
      Auch zu diesem Band bin ich nur gekommen weil ich Langeweile hatte und die anderen Sachen schon kannte.
      Habe es regelrecht bereut vorher nie diese Serie gelesen zu haben.

      Ich bn auf jeden Fall dabei wenn die Story weitergeht.
    • Hm naja nicht viele Fans.. Ich würde ja mal behaupten dass GL so der dritt erfolgreichste CD comic hier in deutschland ist. Vor allem wenn man auch die anderen Sachen aus dem Universum dazu zählt. Red Lanterns und Sinestro z.B.
    • Ein richtig guter Band! Die Story war super und baut einen ordentlichen Spannungsbogen auf. Der Outlaw Gedanke gefällt mir, und seine Truppe ist eine interessante Zusammenstellung. Ich hoffe nur dass die Charaktere nicht allzu schnell wieder verschwinden und noch ein paar Hintergrundgeschichten spendiert bekommen.
      Es gibt nur 2 Punkte die mich etwas stören: Ich bin der Meinung dass Hal besser als Outlaw rüberkommen würde wenn die Haare nur halb so lang wären und dafür noch ein ordentlicher Bart im Gesicht kleben würde. Mit dieser Frisur erinnert er mich zu sehr an die Kelly Familie. Und die hatte ich eigentlich versucht zu vergessen.
      Die Zeichnungen gefallen mir auch nicht sonderlich gut, was aber nicht an der Qualität liegt, denn das kann ich nicht beurteilen. Aber mir gefällt der Stil irgendwie nicht.

      Aber ich kann den Band nur jedem empfehlen. :thumbsup: :thumbsup:
    • Da passiert ja wieder Einiges :).

      Der neue Status Quo tut der Green Lantern Serie und deren ganzen Kosmos sehr gut, die meiner Meinung nach in der letzten Zeit ziemlich festgefahren gewirkt hat. Endlich mal wieder neue Wege beschreiten und auch gleich noch das ganze Corps verschwinden lassen, sehr Mutig.

      Lieber eine starke & konstant gute/spannende Green Latern Serie als wie zuletzt mit Red, Corps und Guradians 3-4 sehr mittelmässige! Da freut man sich dann auch wieder auf eine angekündigte Mini wie Lost Army, welche uns wohl das Schicksal des Corps etwas näher bringt.

      Leuchtende 8 von 10
    • Achso na dann... Jetzt beruhigt sich mein Puls auch wieder langsam. Bitte nicht steinigen :P aber mir wäre es am liebsten wenn es jetzt bei der Sonderbandreihe bleibt, selbst wenn es dann eine neue Nummer 1 gibt wäre es mir persönlich egal solange man nahtlos anknüpft.