Spawn 112

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SPAWN112_Softcover_575.jpg

      Und damit ist der Run von Kudranski FAST am Ende. Wenn man bedenkt, dass er ohne Pause 50 Hefte gestemmt hat -- schon fast unglaublich heutzutage. Im nächsten Band folgt dann der Schluss und die Premiere des neuen Zeichners Jonboy. Aber der Cliffhanger in DIESEM Band ist mit der Beste, den ich in Spawn je gesehen habe.
    • So wie es im letzten Band aufgehört hat geht es auch hier weiter: Richtig Gut :thumbup:

      Mir gefällt nach wie vor wie aktiv Jim endlich ist und dass er scheinbar doch mehr gelernt hat bzw. mehr mitbekommen als es die fast letzten 50 Hefte der Schein hatte. Viel zu oft schien es so es wäre er bloss Spielbball und Opfer für alle möglichen Mächte und seine eigene Identität würde immer mehr von seinem eigenen Kostüm-Symbionten übernommen ... aber mit all dem (ok, 2-3 kleinere Sachen sind noch offen) ist in diesem Band definitiv Schluss :).

      Er rückt sich zuerst den Clown zurecht (auch wenn der wieder mal einen Ausweichplan hat), macht Marc klar dass Medienrechte & Interviews von nun seine kleinsten Probleme sind, rettet & verdammt Sara zugleich (da hat wohl jemand Prometheus gesehen, böses Kostüm :D) und benutzt Bludd (armer Kerl :D) um sich endlich seinem Kostüm zu stellen. Im folgenden Showdown (Jim vs K7-Leetha) bekommt man als Leser wohl erstmals (also ich jedenfalls) einen ganz klaren Hinweis worum es eigentlich seit dem Tod von Al Simmons gegangen ist und weshalb seine Rückkehr im nächsten Band absolut Sinn macht 8). Na ja, "nächster Band" und "Rückkehr" müssen nicht zwangsläufig stimmen (siehe auch Spoiler am Schluss ;)).

      Wie gesagt, starke 8 von 10 für diesen erneut tollen Band

      Zu meiner Vermutung bzw. warum es eigentlich seit fast 50 Heften geht:
      [spoil]Im Grunde nur darum dass Spawn (Al Simmons wohlverstanden) sein Kostüm wieder unter seine totale Kontrolle bringt. :kratz: :oh: :tick:[/spoil]
    • churchi99 schrieb:

      BC McFly schrieb:


      Und damit ist der Run von Kudranski FAST am Ende.

      ENDLICH, kann die Kopiermaschine echt nicht mehr sehen :D


      Genau das hab ich mir auch gedacht :D

      Ich fand aber auch die Story um Jim sehr durchwachsen. Mal nahm sie wieder an Fahrt auf und war spannend, dann wieder nur einen ganzen Band lang innerer Monolog Jims/ Dialog Jims mit dem Symbionten, ohne daß was passiert ist. Teilweise fand ich auch die Auflösungen so unsinnig, daß mir streckenweise der Spaß an der Sache geraubt wurde.

      Hoffentlich schafft das neue Kreativteam jetzt wieder einen old schooligeren Spawn mit besseren Stories. Die Zeichnungen gefallen mir von dem, was ich gesehen habe, ganz gut. Kudranski hat auch sehr gute Zeichungen geschaffen, vor allem mit Fco Plascencias Kolorierung, aber die Copy-Paste-Masche ging mir schon auf den Geist...


      Weiß man eigentlich schon, wann Spawn 113 rauskommt? Auf der offiziellen Panini-Seite ist leider noch nichts angekündigt.
    • Ich fand aber auch die Story um Jim sehr durchwachsen. Mal nahm sie
      wieder an Fahrt auf und war spannend, dann wieder nur einen ganzen Band
      lang innerer Monolog Jims/ Dialog Jims mit dem Symbionten, ohne daß was
      passiert ist. Teilweise fand ich auch die Auflösungen so unsinnig, daß
      mir streckenweise der Spaß an der Sache geraubt wurde.
      Kann ich fast so unterschreiben. Mit Sarah begann es interessant zu werden, leider ging das zu schnell zu Ende. Bludd mid dem Kostüm verbinden? EIn ziemlich verworrerener Lösungsansatz. Nu schau ich mal was die Jubinummer so bringt.