Trigan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @SuperSurvivor: Ich glaube, so eine ähnliche Frage gab's schon im Fragen-Thread: Nein, definitiv keine anderen Klassiker. Unser Albenprogramm konzentriert sich auf aktuelle in Frankreich erscheinende Stoffe. Trigan ist eine Ausnahme, weil's einigermaßen dazu paßt, wir eine gewisse Nachfrage in der Szene vermuten und die Serie nicht kommen würde, wenn wir's nicht machen (wegen DC Unterlizenzierungspolitik). Der Wikinger-Karl ist eine Option, natürlich, aber sonst keine Klassiker, weder französisch noch amerikanisch.
    • SuperSurvivor schrieb:

      Sind auch noch andere oldfashioned Comics bei Panini geplant? Schön wäre eine Jack Kamen Ausgabe (EC Zeichner bei Warren) für meinen Jahrgang hats immer weniger Auswahl
      Da würde ich an Deiner Stelle ( was EC betrifft ) mehr auf den ALL Verlag hoffen.Nachdem die Blazing Combat Ausgabe wohl gut verkauft wurde bemüht sich der Verlag zur Zeit um EC Comics.
      Gruß
      Manfred
    • Hoi Manfred
      Das wäre natürlich Weihnachten Ostern und Geburtstag zusammen wenn der All Verlag einiges vom EC Werk bringen könnte,
      Blazing Combat ist ja schon lesenswert...vorallem hat der All Verlag das sehr schön in Szene gesetzt.
      Woher hast du diese Neuigkeiten das da was am köcheln ist in Sachen EC??

      Nun den hoffe ich sehr das Panini auch wenn Trigo schwächeln würde zumindest ALLE Don Law(e)rence :schocker:
      Alben rausbringt, also meine Bitte an alle Comic Liebhaber kauft die Trigan :clap:
    • Wenn die Redaktions Helden von Panini .... hätten würden sie sicherlich auch Material von EC und anderes von dazumal veröffentlichen, der einte Wally Wood Band war ja in Minutenschnelle ausverkauft...
      Jack Kamen,Joe Orlando usw verkaufen sich auch prächtig...seltsam das diese News in Germany nicht angekommen sind, , ,

      es müssen keine Alben sein sondern Comics in Buchform a ca 250 Seiten...wie das hier
      amazon.com/Spawn-Mars-Other-St…fRID=02KA28G0GM0KEQ1MV3NW

      es gibt sovieles...aber man geht in Deutschland immer auf Nummer SICHER veröffentlicht lieber : Comanche, Cartland, Asterix uvm bis zum geht nicht mehr...natürlich nur aus einem Grund frankobelgisch ist günstig von den Lizenzen her, das U.S Material eben nicht!

      Kein "altes" Neuland in Sichtweite...Blazing Combat vom All Verlag verkauft sich sehr gut...alter Stoff ist angesagt (zumal das einfach besser gezeichnet ist als die heutige Ramschware,meine Meinung) warum haben die Verlage keinen Mut altes Material zu veröffentlichen? :makehappy:
    • SuperSurvivor schrieb:

      Wenn die Redaktions Helden von Panini .... hätten würden sie sicherlich auch Material von EC und anderes von dazumal veröffentlichen, der einte Wally Wood Band war ja in Minutenschnelle ausverkauft...
      Jack Kamen,Joe Orlando usw verkaufen sich auch prächtig...seltsam das diese News in Germany nicht angekommen sind, , ,


      Dir ist bewusst, dass die USA das einzige Land sind, in dem bei Comics immer und ausschließlich "auf Nummer sicher gegangen" wird? Comics sind dort schon seit den frühen 80ern nur noch ein Kulthobby und werden nur noch in genau den Zahlen produziert, in denen sie von den Händlern vorbestellt werden (die das wiederum primär anhand der Kundenvorbestellungen und erwarteter Wertsteigerung tun). Für die Verlage ist das entsprechend nahezu null Risiko, allerdings hat man durch die zielgerichtete Produktion für diesen Nischenmarkt auch keinerlei Chance, jemals wieder aus dieser Nische herauszukommen.

      Ein "ausverkauftes" Heft in den USA heißt nicht, dass es supermegariesig erfolgreich war und hunderte von Millionen Exemplare verkauft hat, sondern lediglich, dass die vorbestellte Menge komplett verkauft wurde und entsprechend nachgedruckt werden muss, wenn die Händler noch weitere Exemplare haben möchten. Ein "Ausverkauf" kann also auch bei 500 Exemplaren o. Ä. vorliegen. Damit kriegt man in Deutschland nicht mal den Redaktionspraktikanten bezahlt. 8)

      es gibt sovieles...aber man geht in Deutschland immer auf Nummer SICHER veröffentlicht lieber : Comanche, Cartland, Asterix uvm bis zum geht nicht mehr...natürlich nur aus einem Grund frankobelgisch ist günstig von den Lizenzen her, das U.S Material eben nicht!


      Das ist genauso ein Blödsinn wie die obige Aussage. Europäische Lizenzen liegen auf exakt demselben Niveau wie typische US-Titel, teilweise sogar deutlich darüber. Schmeiß doch nicht einfach irgendwelche Vorwürfe in den Raum, die du lediglich mit wilden Thesen unterstützen kannst, für die du keinerlei Belege hast. Was ist denn das für eine Diskussionskultur?
    • Jano schrieb:

      Danke Jano da hab ich nun dazu gelernt, könnte dein Verlag altes U.S Material bringen ?

      SuperSurvivor schrieb:

      Wenn die Redaktions Helden von Panini .... hätten würden sie sicherlich auch Material von EC und anderes von dazumal veröffentlichen, der einte Wally Wood Band war ja in Minutenschnelle ausverkauft...
      Jack Kamen,Joe Orlando usw verkaufen sich auch prächtig...seltsam das diese News in Germany nicht angekommen sind, , ,


      Dir ist bewusst, dass die USA das einzige Land sind, in dem bei Comics immer und ausschließlich "auf Nummer sicher gegangen" wird? Comics sind dort schon seit den frühen 80ern nur noch ein Kulthobby und werden nur noch in genau den Zahlen produziert, in denen sie von den Händlern vorbestellt werden (die das wiederum primär anhand der Kundenvorbestellungen und erwarteter Wertsteigerung tun). Für die Verlage ist das entsprechend nahezu null Risiko, allerdings hat man durch die zielgerichtete Produktion für diesen Nischenmarkt auch keinerlei Chance, jemals wieder aus dieser Nische herauszukommen.

      Ein "ausverkauftes" Heft in den USA heißt nicht, dass es supermegariesig erfolgreich war und hunderte von Millionen Exemplare verkauft hat, sondern lediglich, dass die vorbestellte Menge komplett verkauft wurde und entsprechend nachgedruckt werden muss, wenn die Händler noch weitere Exemplare haben möchten. Ein "Ausverkauf" kann also auch bei 500 Exemplaren o. Ä. vorliegen. Damit kriegt man in Deutschland nicht mal den Redaktionspraktikanten bezahlt. 8)

      es gibt sovieles...aber man geht in Deutschland immer auf Nummer SICHER veröffentlicht lieber : Comanche, Cartland, Asterix uvm bis zum geht nicht mehr...natürlich nur aus einem Grund frankobelgisch ist günstig von den Lizenzen her, das U.S Material eben nicht!


      Das ist genauso ein Blödsinn wie die obige Aussage. Europäische Lizenzen liegen auf exakt demselben Niveau wie typische US-Titel, teilweise sogar deutlich darüber. Schmeiß doch nicht einfach irgendwelche Vorwürfe in den Raum, die du lediglich mit wilden Thesen unterstützen kannst, für die du keinerlei Belege hast. Was ist denn das für eine Diskussionskultur?
    • Trigan Original Vorlagen...?!

      Hoi Bubi
      Ich war der Ansicht das alle Originalseiten von Trigan direkt vom Original neu eingescannt worden sind.(heisst glaub Modularverfahren?) Dann müsste ja die Qualität so hervorragend sein wie bei der Storm Serie bei Splitter.

      Oder wurden nur Don Lawrence Originalseiten neu eingescannt die noch auffindbar waren? Also Episode 1 ausgeschlossen??? War da nichts mehr an Originalen vorhanden?

      Du meinst ja mit Qualitätssprung die Drucktechnik nehme ich an , oder Dons Zeichenstil? Sein Stil wurde auch von Story zu Story besser...

      sehr gespannt bin ich auf das Zusatzmaterial, ich könnte noch meine Z0 Kobra Trigan Titelbilder für euch einscannen ...

      ..bei den Kobra Comics warn die Trigan Seiten (Panels) immer auf der einten Seite ca 3 cm höher als auf der gegenüberliegenden...woran lag das ?



      @SuperSurvivor:

      Es macht keinen Sinn, der Anhang hier ist zu klein. Es ist insbesondere
      nötig, daß Du Dir im Album den Qualitätssprung zwischen Episode 1 und
      Episode 2 selber ansiehst. Episode 2, die -meines Wissens nach,
      zumindest sagt das Gerhard Förster- zum ersten Mal in der echten
      Anordnung der Panels abgedruckt wird, leuchtet bereits.
      Selbstverständlich ist auch Episode 1 von Blasen und Flecken bereinigt,
      aber da existieren einfach keine guten Vorlagen. Wie bei einer VHS - die
      kriegt man nicht auf Blu-ray, ohne so sehr einzugreifen, daß die Gefahr
      besteht, daß man nicht restauriert, sondern interpretiert.
    • Episode 1 ausgeschlossen. Ab Episode 2 gab es gute Vorlagen, bzw. die Holländer haben eingescannt, was im Original verfügbar war, aber das wurde alles recht homogen abgedruckt, und wir haben nochmal Kratzer und Blasen rausgemacht.
      Zu Kobra: Kiene Ahnung, aber ich gehen davon aus, daß an dieser Stelle im englischen Original ein Hinweis kam, wann es wie weitergeht.
    • Bubi schrieb:

      ...das mit dem richtigen zitieren schaffe ich auch noch irgendwann...Sorry, das ist natürlich kein Zitat von Bubi.

      Bubi schrieb:

      Wir haben uns heute dazu entschieden, daß wir den überaus ärgerlichen Fehler (nämlich auf der Albenrückseite „Don Lawerence“ geschrieben zu haben) nicht so stehen lassen wollen. Einen Neudruck können wir uns nicht leisten, aber wir werden nun einen Aufkleber produzieren, der über den falschen Namen geklebt werden kann. Weil wir davon ausgehen, daß nicht jeder einen Kleber gut findet, werden wir diesen Kleber an die Läden mitliefern, aber NICHT bereits aufkleben. Jeder Käufer kann also selber entscheiden, ob er klebt oder nicht.
      Das bedeutet aber, daß wir zwei Titel tauschen.
      Diese Woche kommt statt „Trigan 1“ nun „Operation Overlord 1“ in den Handel (zusammen mit „Tag X 1“ und „Caravaggio 1“). „Trigan 1“ verzögert sich auf die August-Auslieferung und erscheint dann zusammen mit „Goldan Dogs 1“.

      Voll coole Lösung! Sehr schön! Also der Aufkleber für die "Diven".....kicher....

      Liebe Grüße

      Carsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paps ()

    • Bubi schrieb:

      Wir haben uns heute dazu entschieden, daß wir den überaus ärgerlichen Fehler (nämlich auf der Albenrückseite „Don Lawerence“ geschrieben zu haben) nicht so stehen lassen wollen. Einen Neudruck können wir uns nicht leisten, aber wir werden nun einen Aufkleber produzieren, der über den falschen Namen geklebt werden kann. Weil wir davon ausgehen, daß nicht jeder einen Kleber gut findet, werden wir diesen Kleber an die Läden mitliefern, aber NICHT bereits aufkleben. Jeder Käufer kann also selber entscheiden, ob er klebt oder nicht.
      Das lese ich ja jetzt erst.
      Geile Lösung! Besonders weil's so einen schönen Seitenhieb auf Panini und ihre Sticker-Alben ist. :thumbsup:

      lg Task
    • Noch besser wäre nur ein Paniniforum Stickeralbum.

      Ich sehe die Werbung schon vor mir :" Sammle die bekanntesten und beliebtesten User aller Zeiten wie z.b Taskmaster, Flattermann oder L.N. Muhr. In jeder Tüte findet sich ein exklusiver Giltzersticker eines Panini-Mitarbeiters. Biografien und verschiedene Infos über die User können in unserem überformatigem Album nachgeschlagen werden. Jetzt am Kiosk".
    • Wobei das zwar witzig wäre, die User ausserhalb des Forums aber nicht so interessieren würde. Vielleicht eine Sonderedition?

      Aber wie gesagt nochmal! Vielleicht kann Panini zur Comiccon in Stuttgart, wo sie ja federführend sein werden sowas in die Wege leiten. Wäre einfach toll.(Könnte sich aber daran zwicken, dass nicht alle Serien bei Panini Deutschland auch in Italien vertrieben werden und so eine internationale Vermarktung schwierig wäre. Oder gibt es Trigan auch in Italien über Panini?)
    • Dachte ich mir schon. Panini Italy zeigt übrigens einige Splitter Alben , die bei denen in Italien veröffentlicht werden(nur so als info für die Splitter Fans hier).

      Dann eben ein reines Superhelden Stickeralbum. Das gehört aber dann in einen anderen Thread und nicht hier zu Trigan.
    • Die Kollegen in Italien haben schon einiges Interessantes gemacht. Wer unsere "Marvel Max" oder "100 % DC"-Reihen kennt, so was gab's dort mit frankobelgischen Stoffen, Murena oder Adler Roms oder Skorpion. Am Anfang dachte ich, hm, das ist verkleinert, funktioniert das denn? Aber ja, das tut's. Vor allem auch als Lesestoff, also nicht für die Puristen. Dafür kriegt man dann aber 3 Alben in einem Band, mit Klappenbroschur, gutes Papier, für grade mal 12 €. Da erfüllen Softcover tatsächlich die Funtkion des einsteigerfreundlichen Produktes.