Was haltet ihr von den heutigen Simpsons-Episoden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was haltet ihr von den heutigen Simpsons-Episoden?

      Gute Nacht,

      (Sollte der Thread hier falsch sein, bitte verschieben)

      wie der Titel schon verrät geht es mir in diesem Thread um die Fernsehserie, nicht um die Comics. Ich besitze die ersten 10 Staffeln der Simpsons und kann bei fast jeder Folge noch herzhaft lachen, auch wenn ich sie alle schon zig mal gesehen habe. Wenn ich an die grandiose achte Staffel denke, erscheint mir schon ein grinsen im Gesicht. Man denke an Hank Scorpio, Frank Grimes, oder auch generell aberwitzige Themen wie Homer bei den Steinmetzen. ^^ Was die "alten" Folgen betrifft, zählen die Simpson für mich zu den besten Serien aller Zeiten.

      Doch ab der 11. Staffel ging es abwärts, weswegen ich auch "nur" die ersten zehn besitze. Geht es nur mir so, ist es rein subjektiv oder findet ihr ebenfalls, dass die Simpsons immer mehr zu einer schlechten, billigen Karikatur/Kopie ihrer selbst werden? :thumbdown: Ich schaue ab und zu die neueren Episoden auf Pro7, läuft ja montags. Langweilige Stories, blöde Witze, Slapstick-Humor und sinnlose Star-Gastauftritte. Dazu noch diese teils unrealistischen Geschichten! Das sind mittlerweile die Simpsons, zumindest in meinen Augen. Es fehlt mir einfach diese typische Mischung aus Satire, intelligentem Humor und liebevoll entwickelten Charakteren. Sogar dieser hoch professionelle Zeichenstil stört mich, ich mag einfach diesen leicht farblosen, etwas angestaubten, 90er Jahre Look! :D

      Stories ohne großen Zusammenhang, Slapstick- bis Fäkalhumor und übertriebene Szenarien kriege ich en masse bei Family Guy, was ich übrigens gerne schaue. Aber sowas will ich nicht bei den Simpsons.

      Geht es nur mir so? Wie denkt ihr über die Serie?

      LG
    • Also wenn man mal die Nostalgie wegwischt (und was man mit den alten Folgen verbindet) bleibt auch bei mir das Gefühl, dass die neueren Simpsons Episoden nur noch eine Aneinanderreihung von Gags sind und sich an Situationen abarbeiten, die durch tagesaktuelle Geschehen Relevanz besitzen. In den alten Folgen ging jeder der Charaktere noch seiner "Arbeit" nach bzw. zur Schule. Heute fallen Homer und Co in immer abstrusere Situationen bzw. gehen immer anderen Beschäftigungen nach. Also ja, mir geht es da genau wie dir.
    • Ich seh das auch ähnlich; ich habe das Gefühl, dass die Autoren im writer's room ein bisschen zu oft Family Guy schauen. Denn genau diesen Charakter haben die Simpsons seit einigen Jahren. Dieses Abarbeiten von Gags und die immer abstruseren Situationen ist ja nicht per se schlecht, aber wenn ich das sehen will, dann schalte ich eben bei Family Guy ein. Die letzten ein, zwei Staffeln von Die Simpsons sind imho wieder recht lustig und man kann auch mal lachen - im Gegensatz zu den ca.10 Staffeln davor -, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass ich nicht die Simpsons gucke.

      Noodles
    • Sehe ich auch so, nur kann ich mir die Simpsons noch bis Staffel 15 ruhigen Gewissens rein tun! Bis dahin habe ich sie auch auf DVD!

      Was aber aktuell so läuft ist wirklich billig und total Banane :D da ja ich keinen Bock mehr drauf!
      Ich schau da lieber American Dad oder die neuen Folgen von Futurama.
      South Park ist dagegen nicht so meins.

      Mein Fazit wenn es mit Homer & Co so weiter geht besser absetzen bevor ein Mythos den Bach runter geht.
    • Die neusten Simpsons-Episoden finde ich irgendwie befremdlich. Eher nur noch so eine Stakkato-Abfolge von irgendwelchen Pointen. Früher fand ich, waren die Stories auch mit einem schönen bitterbösen Humor gefüllt. Mit dem heutigen Humor-Verständnis der Simpsons-Schreiber komm ich hingegen irgendwie nicht mehr klar.
    • Ich schließe mich ivy an.manche Folgen sind wirklich ein wenig obszöner.leider ist auch sehr viel Schrott dabei.genau so wie es auch bei big bang Theorie der fall ist.da habe ich lange nicht mehr richtig lachen ,aber das gehört hier nicht rein.

      Zum Thema Film.
      Ich muss sagen ich war beim ersten mal irgendwie enttäuscht. Jetzt habe ich den simpsons Film gefühlte 100 mal gesehen und bin vom Film richtig begeistert.
    • Also ich habe den Film im Kino gesehen und fand ihn mies.
      Dann doch noch die DVD zu Weihnachten damals schenken lassen und der Film war immer noch Kacke!

      Für mich beginnt der Abstieg der Simpsons genau mit diesem ollen Film.
    • Da ich seit dem Simpsons Film keine neuen Folgen mehr sehe, was aber nur daran liegt das ich bei DVB-T kein Privatfernsehen empfange, kann ich auch zu dem Niveau der aktuellen Episoden nichts sagen. Aber der Simpsons Film war für mich mit das Beste was ich von den Simpsons je gesehen habe.