Geek #6

    • So, die neue Ausgabe heute am Kiosk geholt:

      + Riesen Star Trek Teil, alles zu Into Darkness, dazu ein Abriss zu Büchern und Comics im Star Trek Universum, fand ich sehr cool
      + der Bericht zu Iron Man 3 war auch gut, der erste Artikel, den ich gelesen habe
      + die Comic Reviews lese ich immer gerne, wobei ich es grundsätzlich begrüßen würde, die Reviews länger zu machen, wie bei Die Rückkehr des dunklen Ritters z.B.. Sicherlich nicht für jedes Comic, aber für umfangreichere oder Serienneustarts.
      + die Kernspaltereien sind wie immer ein Traum, gebt der guten Frau mehr Platz im Heft :D
      - Wo sind die Serienberichte hin, zu Anfang gab es sogar Epsiodenguides, finde ich sehr schade, dass das rausgefallen ist (oder hab ich es diesmal nur überblättert :?: )
      - Die Games Sachen am Ende können m.M.n. gerne rausfallen, das überlese ich immer, finde auch die Geek Wertungsskala da nicht ausreichend für (kenne und mag das Prozentsystem aus der Gamestar/PC Games)

      Ansonsten aber wieder einmal ein gelungenes Heft, welches wahrscheinlich wieder viel zu schnell zu Ende gelesen sein wird.
    • @frypeck

      Was erwartest du,schliesslich steht der neue Star trek Film vor der Tür?Mich freuts jedenfalls,in der näschten Ausgabe ist dann vielleicht ein Artikel der so lang ist und dir mehr gefällt

      Ich finde wenn sich eine zeitschrift geek nennt solten auch Videospiele drin sein,aber eine Wertung in % würde ich auch bevorzugen
    • Ich hoffe ja in der nächsten Ausgabe auf einen großen Artikel zu Marvel Now, evtl. ja auch besser als der Werbeartikel zu New52 in Geek#1.
      Generell mag ich ja den leicht ironischen Unterton in manchen Artikeln sehr gerne.
    • Ja, einen ausführlichen Artikel zu Marvel Now würde ich auch klasse finden :D

      Als Geek #1 erschien, nahm ich es ins Abo, weil ich durch den DC New52 Artikel der Meinung war, dass Comics einen größeren Stellenwert haben würden, als es dann tatsächlich in den folgenden Ausgaben inkl. #6 tatsächlich war.

    • Dark Knight 1 schrieb:

      Was erwartest du,schliesslich steht der neue Star trek Film vor der Tür?Mich freuts jedenfalls,in der näschten Ausgabe ist dann vielleicht ein Artikel der so lang ist und dir mehr gefällt
      Mir haben die Star Trek Artikel auch gut gefallen, sehr interessant.

      Dark Knight 1 schrieb:

      Ich finde wenn sich eine zeitschrift geek nennt solten auch Videospiele drin sein,aber eine Wertung in % würde ich auch bevorzugen
      Da warn doch Videospiele!
      z.B BioShock Infinite?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meister Wheaton ()

    • Habe die Geek auch fast durch (muss nur noch das Bastelkram am Schluss lesen). Fand es nicht zu Star Trek-lastig, da ja unterschiedliche Bereiche des Franchises behandelt wurden. Aber der Episodenguide hat mir auch gefehlt. Ich würde es auch begrüssen, wenn der News-Bereich mit den knappen Absätzen aus der Spaceview übernommen werden würde. Die Games könnten meiner Meinung nach auch wegfallen, da es hierfür genügend alternative Zeitschriften überall zu kaufen gibt.

      PS: Mein 1.000er Post :D !!! So langsam wird es was bei mir :P .
    • Hab letzten Mittwoch die 6er Ausgabe bekommen und obwohl ich echt en riesen Fan von Star Trek bin egal welche Serie oder Film mit ausnahme von dem "neuen" Star Trek Film obwohl J.J.Abrahams von sich behauptet ein Trekkie zu sein macht er mit seinen Filmen einfach Star Trek kaputt z.B das wegen seinem neuem Film eine neue Zeitleiste eröffnet werden musste usw.
      Der Typ soll sich in die Ecke hocken und nochmal die TOS und TNG gucken und dann einen neuen Film machen
    • leute ,es ist eine andere zeitlinie bei neuen Star Trek,deshalb ist es so das die FiGuren auch teilweise anders reagieren als man es erwaRtet und der der ganze Film anders ist.Wenn man das akzeptiert kann man auch Spass bei den neuen Filmen haben,ich bin jedenalls zufrieden mit den neuen Film,weil teil 9+10 waren für Mich schrecklich langweilig.Generell ist mir die TOS am liebsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dark Knight 1 ()

    • Dark Knight 1 schrieb:

      leute ,es ist eine andere zeitlinie bei neuen Star Trek,deshalb ist es so das die FiGuren auch teilweise anders reagieren als man es erwaRtet und der der ganze Film anders ist.Wenn man das akzeptiert kann man auch Spass bei den neuen Filmen haben,ich bin jedenalls zufrieden mit den neuen Film,weil teil 9+10 waren für Mich schrecklich langweilig.Generell ist mir die TOS am liebsten

      Du hast recht es ist eine andere Zeitlinie aber das heißt doch nicht das er alles machen kann was er will finde ich

      PS: Star Trek 9+10 sind geil :P
    • Ich fand "Into Darkness" gut, wenn auch nicht großartig, und bereue es nicht den Film gesehen zu haben. Allerdings erinnerte mich der Film mehr an "Star Wars" und als alter Trekkie haben manche Stellen schon geschmerzt. Dinge, die Star Trek einzigartig gemacht haben (Gene Roddenberrys Vision von einer positiven Zukunft, realistische Zukunfstechnik, starke Dynamik zwischen den Figuren, komplexe Handlung) wurden einfach nur durch Action und schöne Optik ersetzt. Starke Charakterszenen hatten nur Kirk und Spock, vielleicht noch Uhura und Harrison. Hinzu kamen dann Hommagen an das alte Star Trek, die man allerdings durchaus auch als ideenlose Kopie sehen kann. Wenn man sich davon loslöst, kann man den Film dennoch genießen. Als Actionfilm grandios, optisch ein Feuerwerk. Alles in allem glaube ich aber, dass Star Wars besser zu Abrams passt. Er hat auch immer gesagt, dass er mehr der Star Wars als Star Trek Fan war.

      Dass "Into Darkness" in der Geek behandelt wird, ist schon Pflicht. Immerhin versteht sich die Zeitschrift ja auch als Nachfolger der "Space View" und die hat am Anfang fast nur Star Trek Artikel gehabt.
    • Was mir bei Star Trek Into Darkness gefallen hat war der Megahammersuperdupergeile Benedict Cumberbatch, der alle an die Wand gespielt hat. Aber es geht um Geek! #6 also:
      + Diese tolle Kolumne von der Frau
      +als Trekkie fand ich auch das große Star Trek Feature toll
      +den Griff ins DVD Regal
      -Erbsenzählerei