Geek #2

    • So, hab mir nun mal die geek nr2 gekauft und werde sie mir wohl auch nie wieder holen.

      Ich bin enttäuscht von der zeitschrift, nichts anderes als andere film zeitschriften mit ein wenig spiele- und büchertipps. Solch ähnlichen bericht über tierhorror filme gibts zur zeit auch in der x-rated -habt ihr abgekupfert?

      die kolumne von claudi kern ist gut, die geek-girls nett anzusehen... der rest ist echt müll. Will mir die zeitung jemand abkaufen? Für 5,00€ inkl. Versand könnt ihr die haben, ich brauch sie nicht! Bin wohl nicht geek genug o_O
    • Selina_Kyle schrieb:

      Bin wohl nicht geek genug o_O


      Also wann man Geek genug ist muss ja sowieso noch festgelegt werden :D

      Aber im Ernst: Ich mag die Geek. Die Space View hat schon vor ihrer Einstellung eine Lücke hinterlassen und ich bin froh, dass es wieder eine Zeitschrift gibt, die sich Romanen, Büchern, Serien und Comics widmet. Sicherlich könnte die Gewichtung noch ein wenig verschoben werden, aber ich denke mir auch, dass sich das von Heft zu Heft immer ein wenig verschieben wird.
      Was ich mir generell wünschen würde für zukünftige Ausgaben: Mehr Inhalt! 6.90€ für knappe 100 Seiten ist an sich ja ok, aber ich finde, durch das luftige Layout ist der Informationsgehalt manchmal doch ganz schön grenzwertig. Das betrifft jetzt nicht jeden Artikel der ersten beiden Ausgaben, aber ich saß bei beiden Ausgaben nach relativ kurzer Zeit wieder auf dem Trockenen und dabei habe ich wirklich ausnahmslos jeden Artikel gelesen gehabt.

      Generell bin ich ansonsten wie gesagt mit der Geek sehr glücklich und wünsche ihr eine hoffentlich gesunde Zukunft.
    • mir hat die 2te nicht mehr ganz so gut gefallen wie nummero uno. weis nicht genau woran das lag, vielleicht haben mich die themen nicht so angesprochen wie in der ersten ausgabe.
      der artikel über zukünftige seien hat mir nicht recht gefallen. der ging irgendwie schon wie eine hassterade los und das hatt sich bei der beschreibung der seien nicht gebessert. ich hatte eigendlich gehofft, soetwas wie ne schöne kritik über die serien zu lesen ob die nun gut oder schlecht sind und ob man erwarten kann das die sich ne weile halten. dann las es sich aber wie die kritik eines sci-fi fans der alles was nichts mit sci-fi zu tun hat nicht abkann.
      den artikel über die hai-filme fand ich ganz interessant und witzig.
      aber an sonsten hatte ich nicht viel lust die anderen artikel groß zu lesen, bzw kann es auch am tag gelegen haben das sie mir nicht recht zugesagt hat, in den nächtsen tagen werd ich wohl noch die artikel lesen die ich vorerst übersprungen hatte, bin schon gespannt.

      die nächste werd ich mir auf jeden fall noch kaufen und bestimmt auch noch ein paar mehr.
      die zeitschrift steht ja auch noch in ihrer anfangszeit und erhält estimmt demnächst noch ein paar feineinstellungen ;)
    • Randman schrieb:


      der artikel über zukünftige seien hat mir nicht recht gefallen. der ging irgendwie schon wie eine hassterade los und das hatt sich bei der beschreibung der seien nicht gebessert. ich hatte eigendlich gehofft, soetwas wie ne schöne kritik über die serien zu lesen ob die nun gut oder schlecht sind und ob man erwarten kann das die sich ne weile halten. dann las es sich aber wie die kritik eines sci-fi fans der alles was nichts mit sci-fi zu tun hat nicht abkann.


      Meinst du die Kernspaltereien? Das ist eine Kolumne, die es auch schon zu Space View Zeiten gab, in der Claudia Kern schon sehr stark ihre eigene Meinung einfließen lässt. Wie gesagt, ist ja ne Kolumne. Ne ernsthafte Berichterstattung über einzelne Serien würde m.M.n. bestimmt neutraler ausfallen.
    • ja. aber was soll ich mit ner kollumne? wegen soetwas kauf ich persönlich keine zeitung.
      is zwar mal gaz interessant wie andere denken aber. das fand ich schon heftig, und hätte ich erlich gesagt nicht gebraucht. ne richige berichterstattung hätte mir um einiger besser gefallen und auch mehr genützt.
    • Randman schrieb:

      ja. aber was soll ich mit ner kollumne? wegen soetwas kauf ich persönlich keine zeitung.
      is zwar mal gaz interessant wie andere denken aber. das fand ich schon heftig, und hätte ich erlich gesagt nicht gebraucht. ne richige berichterstattung hätte mir um einiger besser gefallen und auch mehr genützt.


      Ich hab mir die Kolumne noch einmal in Ruhe durchgelesen. Wie bereits gesagt sind die Kernspaltereien schon seit Space View Zeiten Bestandteil gewesen, früher allerdings fanden sie auf maximal einer Seite statt soweit ich mich richtig erinnere. Nur wegen einer Seite sollte man sich natürlich kein Heft kaufen.
      Ich denke, eine "richtige" Berichterstattung wird kommen, wenn die Serien auch tatsächlich angelaufen sind. Wenn ich Claudia richtig verstanden habe sind bislang nur die Pilotfilme, wenn überhaupt, erschienen, so dass sich außer über das generelle Setting wohl noch nicht allzu viel sagen lässt. 100% Zustimmung bekommt Claudia mit ihrem Wunsch nach "richtiger" Science Fiction. Es ist schon traurig, dass sich scheinbar niemand mehr an Aliens, Weltall und Raumschiffe ran wagt :(